Einsatzfahrzeug: BP22-491 - Land Rover Discovery - FuStW

BP22-491 - Land Rover Discovery - FuStW
BP22-491 - Land Rover Discovery - FuStW
  • BP22-491 - Land Rover Discovery - FuStW

Einsatzfahrzeug-ID: V153380 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname BP22-491 - Land Rover Discovery - FuStW Kennzeichen BP22-491
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BundesbehördenBundespolizeiBP20 - BP24
Wache BPolD Berlin Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Bundespolizei
Klassifizierung Funkstreifenwagen Hersteller Land Rover
Modell Discovery Auf-/Ausbauhersteller Baumeister & Trabandt
Baujahr 2018 Erstzulassung 2018
Indienststellung 2018 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Geländegängiger Funkstreifenwagen der Bundespolizei, eingesetzt bei der Reitersaffel der Bundespolizei Berlin mit Standort in Stahnsdorf.

Die Bundespolizei schaffte insgesamt 80 dieser FuStW in den Jahren 2018/2019 an. Einige von diesen Fahrzeugen sind mit einer Frontseilwinde ausgestattet.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Land Rover Discovery 2.0 SD4
  • Motor: R4-Dieselmotor mit Common-Rail-Direkteinspritzung
  • Motorleistung: 177 kW bei 4.000 1/min
  • Hubraum: 1.999 cm³
  • Motoraufladung: Biturbo
  • max. Drehmoment: 500 Nm bei 1.500 1/min
  • Antrieb: Allrad
  • Getriebe: 8-Gang-Automatikgetriebe
  • Höchstgeschwindigkeit: 207 km/h
  • Abgasnorm: Euro 6
  • Länge: 4.970 mm
  • Breite: 2.073 mm
  • Höhe: 1.880 mm (ohne SoSi)
  • Radstand: 2.923 mm

Ausbau:

  • Hersteller: B&T Solutions GmbH, Korschenbroich
  • Besatzung: 1/1//2

Ausstattung:

  • Digitalfunk
  • Zusatzbatterie mit intelligenter Ladestromverteilung
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Dachbalkensystem Hänsch DBS 4000
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik SL
  • 2 Druckkammerlautsprecher
Besatzung 1/1 Leistung 177 kW / 241 PS / 237 hp
Hubraum (cm³) 1.999 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
k.A.
Eingestellt am 26.04.2019 Hinzugefügt von berlin
Aufrufe 2556

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus BP20 - BP24

Alle Einsatzfahrzeuge aus BP20 - BP24 ›

Anzeige