Einsatzfahrzeug: HH-7052 - MB E-Klasse T-Modell - FuStW

HH-7052 - MB E-Klasse T-Modell - FuStW
HH-7052 - MB E-Klasse T-Modell - FuStW
  • HH-7052 - MB E-Klasse T-Modell - FuStW
  • HH-7052 - MB E-Klasse T-Modell - FuStW

Einsatzfahrzeug-ID: V152875 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname HH-7052 - MB E-Klasse T-Modell - FuStW Kennzeichen HH-7052
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Hamburg
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Landespolizei
Klassifizierung Funkstreifenwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell E 220 CDI T-Modell Auf-/Ausbauhersteller Behördenausbau
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Ein Funkstreifenwagen der Polizei Hamburg.

Seit Ende 2009 werden die Funkstreifenwagen der Hamburger Polizei auf einem Fahrgestell von Mercedes-Benz, Typ E 220 CDI Blue Efficiency, mit Automatikgetriebe aufgebaut. Die FuStW dieser Baureihe verfügen über verschiedene verbesserte Sicherheitsmerkmale im Vergleich zur Vorgängergeneration. Beispiele: Pre-Safe-System, durch das die Fenster automatisch geschlossen und die Sicherheitsgurte als vorbeugende, schützende Maßnahme automatisch gestrafft werden eine aktive Motorhaube, die das Verletzungsrisiko von Fußgängern und Radfahrern bei einem Aufprall vermindert, indem die Motorhaube im hinteren Bereich durch Federkraft um fünf Zentimeter nach oben gehoben wird.

Technische Daten:

Fahrgestell: Mercedes-Benz E 220 CDI Blue Efficiency T-Modell (W212)

Motorleistung: 125 kW bei 3.000 1/min (4-Zylinder Diesel)
Hubraum: 2.143 cm³
Höchstgeschwindigkeit: 220 km/h
Beschleunigung von 0 - 100 km/h: 8,8 Sekunden
Zulässiges Gesamtgewicht: 2.440 kg
Leergewicht: 1.845 kg
Länge: 4.905 mm
Breite: 1.854 mm
Höhe: 1.660 mm
Radstand: 2.874 mm
Ausbau: Behördenausbau

Ausstattung u.a:

  • Funkgeräte (digital und analog)
  • Videokamera
  • Schutzwesten
  • Alkoholtestgerät
  • Erste-Hilfe-Ausstattung
  • Handscheinwerfer
  • Feuerlöscher
  • Ölbindemittel
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Rundum-Tonkombination Hella RTK 7 mit Fernblitz-Modul BSF-LED, Anhaltesignalgeber in Matrix-LED-Technik, Arbeitsscheinwerfer und Seitenscheinwerfern „Alley Light"
  • Frontblitzer Hella BSN-LED
Besatzung 1/1 Leistung 125 kW / 170 PS / 168 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.440
Tags
Eingestellt am 03.04.2019 Hinzugefügt von Lars Kocherscheid-Dahm
Aufrufe 3764

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hamburg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hamburg ›

Anzeige