Einsatzfahrzeug: Pelikan Lauenburg 20/83-05

Pelikan Lauenburg 20/83-05
Pelikan Lauenburg 20/83-05
  • Pelikan Lauenburg 20/83-05
  • Pelikan Lauenburg 20/83-05
  • Pelikan Lauenburg 20/83-05

Einsatzfahrzeug-ID: V151131 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Pelikan Lauenburg 20/83-05 Kennzeichen SHG-LR 162
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Schleswig-HolsteinHerzogtum Lauenburg (RZ)
Wache DLRG Bezirk Oberelbe e.V. Zuständige Leitstelle Leitstelle Süd (OD, OH, RZ)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG)
Klassifizierung Rettungswagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 519 CDI 4x4 Auf-/Ausbauhersteller GSF
Baujahr 2017 Erstzulassung 2017
Indienststellung 2017 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Rettungswagen (RTW) des DLRG Bundesverbandes, stationiert bei der DLRG Bezirk Oberelbe.

Das Fahrzeug ist für den Katastrophenschutz innerhalb der EU vorgesehen, zusammen mit Einheiten des THW. Außerhalb dieser Einsätze steht er als SEG RTW der DLRG Lauenburg zur Verfügung.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 519 CDI 4x4
  • Motor: OM642 DE30LA
  • Motorleistung: 140 kW bei 3.800 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 2.987 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 5.000 kg
  • Leergewicht: 4.040 kg
  • Länge: 6.570 mm
  • Breite: 2.250 mm
  • Höhe: 2.920 mm
  • Radstand: 3.665 mm

Aufbau:

  • Hersteller: GSF Sonderfahrzeugbau GmbH, Twist
  • Baujahr: 2017
  • Besatzung: 1/1
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Hänsch GSF-LED-Integra Module vorne mit GSF-Spoileraufsatz
  • Martin-Horn 2298 GM
  • Standby Kreuzungsblitz HTB-1
  • 2 Druckkammerlautsprecher Hänsch
  • 2 Heckblaulichter Hänsch GSF-LED-Integra
  • Rückfahrwarner (Zischer) mit automatischer Lautstärkenanpassung
  • Rückwärtswarnsystem, bestehend aus 2 Hänsch Sputnik SL
Besatzung 1/2 Leistung 140 kW / 190 PS / 187 hp
Hubraum (cm³) 2.987 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 02.01.2019 Hinzugefügt von jan1906
Aufrufe 1561

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Herzogtum Lauenburg (RZ)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Herzogtum Lauenburg (RZ) ›