Einsatzfahrzeug: FDNY - Queens - HazMat 1 1st Piece - GW-G

FDNY - Queens - HazMat 1 1st Piece - GW-G
FDNY - Queens - HazMat 1 1st Piece - GW-G
  • FDNY - Queens - HazMat 1 1st Piece - GW-G
  • FDNY - Queens - HazMat 1 1st Piece - GW-G

Einsatzfahrzeug-ID: V147269 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname FDNY - Queens - HazMat 1 1st Piece - GW-G Kennzeichen FH11001
Standort Amerika (America)Nordamerika (North America)Vereinigte Staaten von Amerika (United States of America)New YorkNew York City
Wache FDNY - Queens - S288/HazMat 1 Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Gerätewagen-Gefahrgut/Öl Hersteller Ferrara FA
Modell Ultra Auf-/Ausbauhersteller Ferrara FA
Baujahr 2011 Erstzulassung 2011
Indienststellung 2011 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Erstes Fahrzeug der Hazardous Materials Company 1 "HazMat 1" des Fire Department of New York City (FDNY)

Die Einheit HazMat 1 bildet den Gefahrgutzug der Stadt New York City. Die Einheit ist 24h festbesetzt und verfügt über zwei Primäre Fahrzeuge, die eine taktische Einheit bieten (First und Second Piece). Beide Fahrzeuge sind mit insgesamt 8 Einsatzkräften besetzt und rücken zu allen Gefahrgutlagen im Stadtgebiet aus. Geführt werden sie dabei durch einen eigenen Abschnittsleiter "HazMat Battalion". Die Einheit ist mit Squad 288 in Queens in der 56-29 68th Street stationiert. Das selbstgewählte Motto der Einheit lautet "better living through chemistry"

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Ferrara Ultra
  • Aufbau: Ferrara 25 1/2ft body
  • Baujahr: 2011
  • Motor: Cummins ISM-500
  • Getriebe: Allision 4000EVS Automatikgetriebe

Ferrara baute das Fahrzeug im Jahre 2011 auf einem Hauseigenen Ultra-Fahrgestell auf. Antrieben wird das Fahrzeug durch einen Cummins ISM-500 Motor, der über das Allision 4000 EVS Automatikgetriebe das Fahrzeug bewegt. Die Besatzung besteht aus sechs Einsatzkräften. In der Fahrerkabine finden der Fahrzeugführer "Officer" und der Fahrer "Backup 1" platz. Der Fahrer bildet mit dem Fahrer des 2nd Piece einen Sicherheitstrupp in Einsatzlagen mit spezieller Schutzkleidung. In der im Aufbau integrierten Kabine finden zudem Entry 1 und 2, der "Angriffstrupp" und Decon 1 platz. Der zweite Mann des Dekontaminationstrupps kommt vom 2nd Piece. Ebenfalls in der hinteren Kabine befindet sich eine Einsatzkraft, die für die Gerätebereitstellung zuständig ist, "Rescource". Damit er die Übersicht über die Verwendeten Geräte behält, fährt dieser hinten in der Kabine bei dem Angriffstrupp mit.

Zudem befindet sich in der hinteren Kabine auch ein Arbeitsplatz für den Fahrzeugführer. Hier stehen ihm neben Führungsunterlagen auch umfassende Gefahrgutdatenbanken zur Verfügung. Von der Kabine gelangt man auch in den komplett begehbaren Aufbau, der im Heck ebenfalls eine Ausstiegstür aufweist. An festverbauten Aggregaten sind u.a. ein 25kW Onan Hydraulikgenerator und ein Vanair Druckluftkompressor verbaut. Zur weiteren Fahrzeugausstattung gehört ein Lichtmast, Satelliten TV und eine Wetterstation. Ein Ferngesteuerter Robotor zur Erkundung (SuperDroid LT2-F) rundet die Hightec Telemetriebauteile ab.

Die weitere Beladung besteht unter anderem aus:

  • Notfalltaschen
  • Werkzeugtaschen
  • div. Dekontaminationsmittel
  • Notfalltaschen für Verätzungen
  • Gasdichtsätze
  • Gasmeßgeräte
  • Meßgeräte allgemein
  • Abdichtmaterial
  • Funkenfreies Werkzeug
  • div. Atemschutzgeräte und Wechselflaschen
  • Feuerlöscher
  • hydraulischer Rettungssatz
  • Trennschleifer
  • Chemikalienschutzanzüge
  • Massenspektrometer
  • Wärmebildkameras

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Dachbalken
  • Frontblitzer
  • Intersection Lights
  • Seitenblitzer
  • Heckblitzer
  • Bullhorn
  • Horn
Besatzung 1/5 Leistung 373 kW / 507 PS / 500 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 26.07.2018 Hinzugefügt von Daniel Wachtmann
Aufrufe 3787

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus New York City

Alle Einsatzfahrzeuge aus New York City ›