Einsatzfahrzeug: Kater Waren 71/58-08

Kater Waren 71/58-08
Kater Waren 71/58-08
  • Kater Waren 71/58-08
  • Kater Waren 71/58-08
  • Kater Waren 71/58-08
  • Kater Waren 71/58-08
  • Kater Waren 71/58-08
  • Kater Waren 71/58-08
  • Kater Waren 71/58-08
  • Kater Waren 71/58-08

Einsatzfahrzeug-ID: V146867 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Kater Waren 71/58-08 Kennzeichen MSE-LK 800
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Mecklenburg-VorpommernMecklenburgische Seenplatte (MSE, AT, DM, MC, MST, MÜR, NB, NZ, RM, WRN)
Wache FF Waren (Müritz) Zuständige Leitstelle Leitstelle Mecklenburger-Seenplatte (DM, MST, MÜR, NB)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Gerätewagen-Wasserrettung Hersteller MAN-VW
Modell 8.150 Auf-/Ausbauhersteller Eigenausbau
Baujahr 1992 Erstzulassung 1992
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Gerätewagen-Wasserrettung (GW-WR) des Landreis Mecklenburgische Seenplatte, Standort Freiwillige Feuerwehr Waren/Müritz

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen ehemaligen Betreuungskraftwagen des Katatrophenschutz aus dem Landkreis Demmin.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) beschaffte in der vierten Generation, zu der dieses Fahrzeug gehört, 88 Betreuungslastkraftwagen (BA-Nr.: 1012/92 und 1015/92)

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN-VW 8.150 F-LOX-F
  • Motor: D 0826 GF; 4 Takt-6-Zylinder-Dieselmotor mit Vierstrahl-Direkteinspritzung, wassergekühlt
  • Motorleistung: 110 kW bei 2.700 1/min
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 99 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 7.490 kg
  • Leergewicht: 3.900 kg
  • Achslast vorne / hinten: 2.800 / 5.100 kg
  • Länge: 6.000 mm
  • Breite: 2.270 mm
  • Höhe: 3.150 mm
  • Radstand: 3.100 mm

Aufbau: ARGE MAN-VW

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Rundumkennleuchten Hella KL 700
  • Starktonhorn
Besatzung 1/2 Leistung 110 kW / 150 PS / 148 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 7.490
Tags
Eingestellt am 07.07.2018 Hinzugefügt von LarsKy
Aufrufe 1268

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Mecklenburgische Seenplatte (MSE, AT, DM, MC, MST, MÜR, NB, NZ, RM, WRN)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Mecklenburgische Seenplatte (MSE, AT, DM, MC, MST, MÜR, NB, NZ, RM, WRN) ›