Einsatzfahrzeug: Antwerpen - Brandweer - RW-Kran - A42

Antwerpen - Brandweer - RW-Kran - A42
Antwerpen - Brandweer - RW-Kran - A42
  • Antwerpen - Brandweer - RW-Kran - A42
  • Antwerpen - Brandweer - RW-Kran - A42

Einsatzfahrzeug-ID: V141006 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Antwerpen - Brandweer - RW-Kran - A42 Kennzeichen 1-JHF-583
Standort Europa (Europe)Belgien (Belgium)Vlaanderen/Flandre (Flämische Region)Antwerpen/Anvers (Provinz Antwerpen)
Wache Brandweerzone Antwerpen Post Antwerpen-Noord (FW) Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Rüstwagen-Kran Hersteller Scania
Modell G 400 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2013 Erstzulassung 2013
Indienststellung 2014 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Rüstwagen-Kran (RW-Kran - Materiaalwagen met kraan) der Brandweer (Berufsfeuerwehr) Antwerpen in der Provinz Antwerpen, stationiert auf der Hauptfeuerwache Antwerpen-Noord.

Fahrgestell: Scania
Modell: G 400 LB 4x2 HSZ
Baujahr:
2013
Aufbau:
Rosenbauer

Eingesetzt wird das Fahrzeug als Reservefahrzeug durch die Wache Noord. Ein neueres, baugleiches Fahrzeug steht ebenfalls an der Wache Noord im regulären Einsatzdienst.

Ausstattung:

  • Ladekran von Hiab XS 211 HiPro mit Kranseilwinde mit einer Zugkraft von 20 kN
  • Front- und Heckseilwinde von Rotzler mit einer Zugkraft von 80 kN
  • Umfeldbeleuchtung in LED-Technik
  • Lichtmast 4x 1.00 Watt auf 6 Meter ausfahrbar von Teklite
  • Einbaustromgenerator 20 kVA
  • Rockinger-Maulkupplung
  • Aufladeerhalzung 230 V
  • Druckluftanschluss

Beladung:

  • 1 Rüstsatz von Holmatro bestehend aus einem tragbaren Hydraulikaggregat und zwei Schlauchhaspeln
  • 1 tragbarer Hydraulikaggregat von Holmatro
  • 2 Rettungscheren von Holmatro
  • 2 Spreizer von Holmatro
  • 4 Rettungszylinder von Holmatro
  • Unterlegblöcke
  • Unterlegholz
  • 2 Stabilisierungsstützen Stab-Fast
  • 1 Schlagbohrhammer von Hilti
  • 1 Schleifkorbtrage
  • 1 Spineboard
  • 1 Sprungretter Typ Lohrsbach
  • diverse Kabeltrommeln
  • Beleuchtungssatz
  • Hebekissen

Brandweer Antwerpen:

Die Brandweer Antwerpen besteht ausschliesslich aus Berufseuerwehrleuten und wird nicht wie üblich in Belgien durch Freiwillige verstärkt.

Die Brandweer Antwerpen betreibt sowohl den Brandschutzdienst und die Unfallrettung und ist nicht im Rettungsdienst aktiv. Der Rettungsdienst durch Rettungsorganisationen gewährleistet. Die Brandweer Antwerpen betreibt sieben Feuerwachen auf dem gesamten Stadtgebiet. Die Wehr ist in Belgien als Feuerwehr der Klasse X eingestuft, also als eine reine Berufsfeuerwehr mit einem Einzugsgebiet von mehreren Gemeinden. Die Brandweer Antwerpen ist eine von fünf reinen Berufsfeuerwehr in Belgien.

Hulpverleningszone Antwerpen:

Die Hulpverleningszone Antwerpen (Hilfeleistungsbezirk) ist einer von 34 Hilfeleistungsbezirken in Belgien. Die Provinz Antwerpen ist, feuerwehrtechnisch in fünf Zonen unterteilt. Die Feuerwehren der Zone 1 haben sich zu diesem Hilfeleistungsbezirk zusammengeschlossen, welcher unter dem Name Antwerpen läuft. Die Zone deckt insgesamt 3 Gemeinden mit 7 eigenständigen Feuerwehren. In diesem Hilfeleistungsbezirk nimmt einzig die Brandweer Antwerpen teil, dies mit den Wachen Antwerpen-Berendrecht, Antwerpen-Centraal, Antwerpen-Deurne, Antwerpen-Lillo, Antwerpen- Linkeroever, Antwerpen-Noord und Antwerpen-Zuid.

-----

Véhicule de Sauvetage Routier (VSR) du Service Régional d'Incendie (SRI) d'Anvers en province d'Anvers, basé au Poste Noord, sur base d'un Scania G 400 LB 4x2 HSZ
équipé par Rosenbauer.

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 2 Warnbalken Federal Signal Vama ViewPoint
  • 4 Frontblitzer Hänsch Spuntik nano
  • 1 Blitzkennleuchte Federal Signal Vama Pilot Solaris in orange auf den Lichtmast montiert
  • 2 Blitzkennleuchtenmodule Hänsch TOP Integro in den Aufbaukanten am Heck
  • 1 Verkehrsleitanlage von Rosenbauer am Heck
  • Presslufthorn
Besatzung 1/1 Leistung 294 kW / 400 PS / 394 hp
Hubraum (cm³) 12.742 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 26.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 18.11.2017 Hinzugefügt von Florian Kreis Aachen
Aufrufe 2264

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Antwerpen/Anvers (Provinz Antwerpen)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Antwerpen/Anvers (Provinz Antwerpen) ›