Einsatzfahrzeug: Genève - Swiss Ambulance Rescue - RTW - 929

Genève - Swiss Ambulance Rescue - RTW - 929
Genève - Swiss Ambulance Rescue - RTW - 929
Aufgenommen am Ufer des Genfersees (Léman) vor dem Denkmal zur Landung der schweizerischen Truppen 1815 am Port-Noir.

Einsatzfahrzeug-ID: V140905 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Genève - Swiss Ambulance Rescue - RTW - 929 Kennzeichen GE 961149
Standort Europa (Europe)Schweiz (Switzerland)Genf
Wache Swiss Ambulance Rescue RW Genève Eaux-Vives Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Kommerzielles Unternehmen (Privat)
Klassifizierung Rettungswagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 519 CDI Auf-/Ausbauhersteller B.A.U.S. AT
Baujahr 2013 Erstzulassung 2013
Indienststellung 2013 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Ambulance/ Rettungswagen RTW des privaten Rettungsdienstes Swiss Ambulance Rescue in Genève/ Genf, stationiert an der Base Eaux-Vives

Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 519 CDI („NCV3“)
Aufbau: B.A.U.S. AT
Baujahr: 2013

Technische Daten:
Antrieb: Straßenantrieb, 4x2
Getriebe: Automatikgetriebe
Länge / Breite / Höhe: 5.930 / 2.000 / 2.510 mm

Beladung/ Ausstattung:

  • Rückfahrkamera
  • Navigationssystem
  • Klimaanlage
  • Verkehrswarnanlage in den Warnbalken am Heck integriert
  • Umfeldbeleuchtung
  • Wärmefach
  • Beatmungsgerät, fest verbaut
  • Absaugpumpe, fest verbaut
  • Be- und Entladesystem für Fahrtrage Stryker Power-LOAD
  • 2 Notfallrucksäcke mit unterschiedlichem Inhalt
  • 3 Notfalltaschen mit unterschiedlichem Inhalt
  • EKG/ Defibrillator
  • Absaugpumpe Laerdal LSU
  • Fahrtrage Stryker Power-PRO XT
  • Tragestuhl Stryker mit Treppenraupe
  • Spineboard
  • Schaufeltrage
  • KED-System
  • Vakuummatratze
  • 2 Warnzelte
  • Verkehrswarnleuchte TurboFlare
  • ABC-Pulverfeuerlöscher
  • 2 Tablets
  • Regenschirm

Das 2016 durch die Fusion zweier zuvor unabhängiger privater Rettungsdienste entstandene Unternehmen Swiss Ambulance Rescue aus Genf setzt auf einen bunten Mix verschiedener Rettungs- und Krankentransportwagen in seiner Flotte. Zum Fuhrpark gehören 15 Einsatzfahrzeuge die größtenteils auf Fahrgestellen europäischer Hersteller wie Mercedes-Benz Sprinter und Vito, VW T5 oder Iveco Daily aufgebaut sind. Nach wie vor gehören aber auch noch mehrere besonders geräumige und leistungsstarke Rettungswagen aus US-amerikanischer Produktion auf Ford-Fahrgestellen zur Flotte von Swiss Ambulance Rescue. Die von Horton auf großen Ford-Fahrgestellen für Swiss Ambulance Rescue aufgebauten US-Rettungswagen bieten zwar einen großen Komfort, viel Platz und eine unschlagbare Motorisierung, sind aufgrund ihrer enormen Abmessungen im Stadtverkehr Genfs aber nicht immer einfach zu bewegen. In der Mehrzahl wurden in den letzten Jahren aber deutlich schlichtere, im Vergleich zu den ausgefallenen US-Rettungswagen, Modelle auf europäischen Fahrgestellen und mit Aufbauten von B.A.U.S. AT beschafft.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 1 Warnbalken
  • 2 Frontblitzer
  • 1 Warnbalken mit Verkehrswarnanlage am Heck
Besatzung 1/1 Leistung 140 kW / 190 PS / 188 hp
Hubraum (cm³) 2.987 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.000
Tags
Eingestellt am 25.10.2017 Hinzugefügt von Christopher Benkert (Chroffer112)
Aufrufe 2325

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Genf

Alle Einsatzfahrzeuge aus Genf ›