Einsatzfahrzeug: Rotkreuz Dachau 10/01

Rotkreuz Dachau 10/01
Rotkreuz Dachau 10/01

Einsatzfahrzeug-ID: V139741 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Rotkreuz Dachau 10/01 Kennzeichen DAH-RK 931
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernFürstenfeldbruck
Wache BRK RW Dachau Zuständige Leitstelle Leitstelle Fürstenfeldbruck (FFB, DAH, LL, STA)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Bayerisches Rotes Kreuz (BRK)
Klassifizierung Kommandowagen Hersteller Volkswagen
Modell Passat B8 Variant Auf-/Ausbauhersteller Behördenausbau
Baujahr 2017 Erstzulassung 2017
Indienststellung 2017 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Kommandowagen (KdoW) des BRK Kreisverband Dachau, auf Basis eines Volkswagen Passat B8 Variant 2.0 TDI, welcher mit einem werkseitigen Behördenausbau ausgeliefert wurde.

Fahrgestell: Volkswagen Passat B8 Variant 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology

Ausbau: Behördenversion

Motor:VW EA288 DDAA Vierzylinder-Dieselmotor (Euro 6) in Reihenbauart mit Common-Rail-Einspritzung, und Dieselrußpartikelfilter

Antrieb: Vorderradantrieb

Getriebe: 6-Gang-DSG-Getriebe

Leistung: 140 KW / 190 PS

Hubraum: 1.968 cm³

Sitzplätze: 5

Radstand: 2.791 mm

Länge: 4.767 mm

Länge mit Anhängerkupplung: 4.887 mm

Breite: 1.832 mm

Höhe: 1.516 mm

Zulässiges Gesamtgewicht: 2.240 kg

Leermasse: 1.674 kg

Höchstgeschwindigkeit: 228 km/h

Baujahr: 2017

Erstzulassung: 2017

Indienststellung: 2017

Das Fahrzeug ersetzt einen KdoW auf Basis eines Ford Kuga, welcher nun mittels Ringtauschverfahren einer neuen Bestimmung innerhalb des Kreisverbandes zugeführt wird. Dieser soll nämlich künftig als First Responder zum Einsatz kommen. Der VW Passat wurde für die Aufgaben des Einsatzleiters Rettungsdienst (ELRD), beschafft. Zu diesem Zweck stehen beim BRK KV Dachau derzeit zwei KdoW (VW Passat und VW Golf Variant) in uniformierter Farbgebung bereit, welche nach einem kreisverbandseigenen Design gestaltet wurden. Dieses orientiert sich an dem Hochsichtbarkeitskonzept des Rettungsdienst Bayern, weicht jedoch an manchen Stellen grundlegend davon ab. Hintergrund dieses Hochsichtbarkeitskonzeptes ist, bei Alarmfahrten, sowie an Einsatzstellen und hier besonders tagsüber für noch mehr Sicherheit zu sorgen. Das auffällige Design wird zudem durch rundumlaufende weiße Reflexstreifen komplettiert.

Als drittes Fahrzeug steht noch ein BMW 218 d Gran Tourer zur Verfügung, welcher im Gegensatz zu diesen Fahrzeugen schlicht in weißer Farbgebung gehalten wurde und lediglich über BRK-Schriftzüge, sowie eine Magnetsondersignalanlage verfügt. Dies liegt daran, dass der BMW primär für normale Dienstfahrten und nur in Ausnahmesituationen als Einsatzfahrzeug herangezogen wird.

Der VW Passat weist neben dem besonders auffälligen Design noch weitere Besonderheiten auf. So hat man sich beim BRK Dachau neben einer konventionellen Steuerungseinheit für Funk und Sondersignalanlage auch für den sogenannten Volkswagen Sonderfahrzeugassistent entschieden. Dieser ermöglicht es, sämtliche Funktionen von Funk und Sondersignalanlage über das Mittelkonsolendisplay via Tochfunktion zu anzuwählen und zu steuern. Vom Ein- / Ausschalten des Blaulichtes und Signalhornes, bis hin zum Wechsel der digitalen Sprechfunkgruppen / Funkkanäle, ist hier alles problemlos möglich. Die komplette BOS-Technik wurde bereits werkseitig durch Volkswagen verbaut, so auch die Ladehalterungen für die beiden mitgeführten HRT-Geräte.

Seitens der Firma Standby wurden extra für den VW Passat B8 spezielle LED-Frontblitzer (L54) entwickelt, welche dezent zwischen den Lamellen des Kühlergrills angebracht werden und so dennoch optimale Leuchteigenschaften entfalten können. Ebenfalls speziell für diese Baureihe wurden die Standby L88 Bulls Eye Leuchten in die Heckklappe integriert, um auch bei geöffnetem Zustand eine suffiziente Heckabsicherung zu erzielen.

Kernstück der Sondersignalanlage bildet dennoch die Hella RTK 7 (LED Matrix) mit Powerblitz, Suchscheinwerfern und Alley-Lights. Die zugehörigen Druckkammerlautsprecher sind verdeckt im hinter der Frontstoßstange verbaut.

Ein herzliches Dankeschön an den BRK Kreisverband Dachau für den großartigen Fototermin!

Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • Hella RTK 7 LED Matrix mit Powerblitz, Suchscheinwerfern und Alley-Lights
  • 2x Standby L54 Frontblitzer
  • 2x Standby L88 Heckblitzer
  • 2x Druckkammerlautsprecher
Besatzung 1/0 Leistung 140 kW / 190 PS / 188 hp
Hubraum (cm³) 1.968 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.240
Tags
k.A.
Eingestellt am 11.09.2017 Hinzugefügt von Max Kunkel
Aufrufe 4704

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Fürstenfeldbruck

Alle Einsatzfahrzeuge aus Fürstenfeldbruck ›