Einsatzfahrzeug: Florian Osnabrück 01/48-01 (a.D.)

Florian Osnabrück 01/48-01
Florian Osnabrück 01/48-01
Geräteraum G2

Einsatzfahrzeug-ID: V138957 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Osnabrück 01/48-01 (a.D.) Kennzeichen OS-W 3112
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenOsnabrück - Stadt (OS)
Wache BF Osnabrück (FW) Zuständige Leitstelle Leitstelle Osnabrück (OS)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 1529 F Auf-/Ausbauhersteller Schlingmann
Baujahr 2016 Erstzulassung 2016
Indienststellung 2016 Außerdienststellung 2020
Beschreibung

Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20 der Berufsfeuerwehr Osnabrück, intern als HTLF bezeichnet.

Das Fahrzeug ist der Brandschutz-Gruppe zugeordnet.

Eins von zwei baugleichen HLF, die im Februar 2016 an die Feuerwehr Osnabrück übergeben wurden. Die Fahrzeuge wurden von der Firma Schlingmann GmbH & Co. KG aus Dissen aufgebaut, als Fahrgestelle dienen Mercedes-Benz-Straßenfahrgestelle mit einer Kabine in verlängerter SMK-Bauweise und einem Aufbau in QuadraVA-Bauweise mit 7 Geräteräumen und integrierten Tank in Schlingmann-Tank-Technologie (STT). Die HLF wurden in der Grundfarbe rot lackiert und dann mit retroreflektierenden gelben Streifen und Designelementen beklebt. Am Heck wurden die Fahrzeuge mit einer Warnschraffur versehen.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1529 F
  • Motorleistung: 210 kW bei 2.200 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 6.374 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 16.000 kg
  • Leergewicht: 8.980 kg
  • Achslast vorne / hinten: 6.100 / 10.500 kg
  • Länge ohne / mit Haspel: 8.000 / 8.850 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm
  • Radstand: 4.160 mm

Aufbau: Schlingmann Quadra VA

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe S3000 / FPN 10-3000 (3.000 l/min bei 10 bar)
  • Löschwassertank 2.000 l
  • Schnellangriffseinrichtung 60 m
  • 4 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum
  • tragbarer Wasserwerfer
  • Hygieneboard
  • Stromerzeuger Eisemann BSKA 14EV
  • Hydraulischer Rettungssatz Weber (Schere, Spreizer, Rettungszylinder)
  • Halligan-Tool
  • Pneumatischer Lichtmast mit 4 Xenon-Scheinwerfern
  • Atemschutz-Notfalltasche
  • Druckbelüfter
  • Sprungretter
  • Rettungsrucksack
  • Motorkettensäge
  • Akku-Schrauber
  • Winkelschleifer
  • 4 Steckleiterteile mit mechanischer Leiterentnahmehilfe
  • 3-teilige Schiebleiter mit mechanischer Leiterentnahmehilfe

Das Fahrzeug wurde im Februar 2020 an die FF Osnabrück-Voxtrup umgesetzt, neuer Funkrufname ist Florian Osnabrück 07/48-01.

Ein recht herzliches Dankeschön an die BF Osnabrück für den äußerst kooperativen Fototermin!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Kennleuchten Hänsch Nova LED
  • Martin-Horn 2298 GM
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik SL
  • 2 Druckkammerlautsprecher
  • Heckblitzer Hella C-LED
  • Rückwärtswarnsystem
Besatzung 1/5 Leistung 210 kW / 286 PS / 282 hp
Hubraum (cm³) 6.374 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 19.08.2017 Hinzugefügt von Heiner Lahmann
Aufrufe 7038

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Osnabrück - Stadt (OS)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Osnabrück - Stadt (OS) ›

Anzeige