Einsatzfahrzeug: Beek - Brandweer - HLF - 24-4231 (a.D.)

Beek - Brandweer - HLF - 24-4231 (a.D.)
Beek - Brandweer - HLF - 24-4231 (a.D.)
  • Beek - Brandweer - HLF - 24-4231 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V137900 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Beek - Brandweer - HLF - 24-4231 (a.D.) Kennzeichen BN-JL-30
Standort Europa (Europe)Niederlande (Netherlands)Province Limburg (Provinz Limburg)
Wache Brandweer Beek Post Beek Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell LE 250 B Auf-/Ausbauhersteller HDS Brandweertechniek
Baujahr 2003 Erstzulassung 2003
Indienststellung 2003 Außerdienststellung 2017
Beschreibung

Ehemaliges Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF - Tankautospuit; TS8) der regionalen Feuerwehr Zuid-Limburg, Veiligheidsregio Zuid-Limburg, Region Nr. 24, stationiert bei der Freiwilligen Feuerwehr Beek an der Wache Beek.

Fahrgestell: MAN
Modell: LE 250 B
Baujahr: 2003
Aufbau: HDS Brandweertechniek

Bei dem Fahrzeug handelte es sich um das Erstangriffsfahrzeug der Brandweer Beek.

Ausstattung:

  • Wassertank: 1.500 Liter
  • Pumpe: Godiva mit einer Leistung von 3.250 l/min bei Normaldruck und 240 l/min bei Hochdruck
  • 2 Schnellangriffseinrichtungen 80 Meter
  • Leiterenhamevorrichtung
  • Umfeldbeleuchtung
  • Lichtmast 2x 1.000 Watt auf 6 Meter ausfahrbar, pneumatisch
  • Ladeerhaltung 230V

Beladung:

  • Hydraulischer Rüstsatz von Holmatro bestehend aus Rettungsschere und Rettungsspreizer
  • Unterlegmaterial
  • Motorkettensäge
  • Wasserführende Armaturen
  • B- und C-Druckschläuche
  • Saugschläuche
  • Schauffeln
  • dreiteilige Schiebleiter
  • Handwerkzeug
  • Hygieneboard

Laufbahn:

  • 2003 - 2014: Brandweer Beek post Beek
  • 2014 - 2017: Brandweer Beek post Beek (Reserve-& Ausbuildingsfahrzeug)
  • 2017 - Heute: Brandweer Sittard-Geleen Post Born (Reservefahrzeug)

Brandweer Beek:

Die Brandweer Beek ist die einzige Freiwillige Feuerwehr in der Gemeinde Beek in der Provinz Limburg. Die Brandweer Beek zählt auf 25 Freiwillige zurück und besitzt vier Fahrzeuge.

Die Feuerwehr ist für den Schutz von 16.040 Einwohner auf einer Fläche von 21 km² zuständig. Die Gemeinde Beek beherbergt die Ortschaften Beek, Geverik, Groot Genhout, Kelmond, Klein Genhout, Neerbeek und Spaubeek.

Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • 1 Warnbalken Premier Hazard Optimax
  • 2 Frontblitzer Premier Hazard R43
  • 2 Heckblitzer Premier Hazard R43
  • 1 Drehspiegelkennleuchte Pintsch Bamag TriOptic in orange am Heck
  • 1 Blitzkennleuchte Haztec Impact LP 3-3541-12 in orange auf den Warnbalken montiert
  • Pressluftanlage Max Martin 2297 NM
Besatzung 1/7 Leistung 180 kW / 245 PS / 241 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 13.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 08.08.2017 Hinzugefügt von Williamharthoorn
Aufrufe 523

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Province Limburg (Provinz Limburg)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Province Limburg (Provinz Limburg) ›