Einsatzfahrzeug: Florian Cloppenburg 14/39-10

Florian Cloppenburg 14/39-10
Florian Cloppenburg 14/39-10

Einsatzfahrzeug-ID: V136423 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Cloppenburg 14/39-10 Kennzeichen CLP-F 1439
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenCloppenburg (CLP)
Wache FF Cloppenburg Zuständige Leitstelle Leitstelle Oldenburg-Land (WST, CLP, OL, BRA, DEL)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Drehleiter-Korb Hersteller Scania
Modell P 360 Auf-/Ausbauhersteller Magirus
Baujahr 2016 Erstzulassung 2016
Indienststellung 2016 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Drehleiter mit Korb DLA(K) 42 (M42L-AS) der Freiwilligen Feuerwehr Cloppenburg.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Scania P 360 DB 4x2 NBZ
  • Motorleistung: 265 kW bei 1.900 1/min (5-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 12.740 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 19.000 kg
  • Leergewicht: 17.480 kg
  • Achslast vorne / hinten: 8.000 / 11.500 kg
  • Länge: 11.070 mm
  • Breite: 2.550 mm
  • Höhe: 3.500 mm
  • Radstand: 5.700 mm

Aufbau: Magirus Brandschutztechnik Ulm GmbH - M 42 L-AS

Podium:

  • Aufbau in AluFire 3-Bauweise mit neun Geräteräumen
  • New-Body-Structure-Aufbau
  • Umfeldbeleuchtung

Abstützung:

  • Magirus-Vario-Abstützung
  • Magirus Abstützsicherheitssystem mit Bodendrucküberwachung
  • Video Abstützsystem zur Erkennung des Abstützbereiches
  • Abstützbreite: 2.400 mm bis 5.200 mm
  • Variable Abstützbreite, jede Stütze einzeln steuerbar

Leiterstuhl und Leitersatz:

  • Gelenkleiter mit Single ExtensionTechnologie
  • Leiterstuhl mit Niveauregulierung bis zu 10 Grad
  • Leitersatz mit Arbeitsbereich von -17 Grad bis +75 Grad
  • Hauptbedienstand
  • Lagerung für Stromerzeuger und Lüfter auf der rechten Seite
  • Leitersatz 5-teilig, 40,3 m, Auszug über Seilwinde
  • bis zu 75 Grad abknickbares, 4.700 mm langes, vorderes Leiterteil
  • Wasserversorgung im obersten Leiterteil
  • Abklappbare Aufstiegsleiter am Heck

Rettungskorb:

  • Magirus RC 400, Tragkraft 400 kg oder 4 Personen
  • abklappbare Einstiege an den vorderen Korbecken
  • Krankentragenlagerung am Rettungskorb für 270 kg
  • Korbbedienstand mit Farbdisplay
  • Gegensprechanlage zwischen Korb- und Hauptbedienstand
  • Farbkamera mit LED-Beleuchtung zur Bildübertragung an den Hauptbedienstand
  • Bodensprühdüse im Korbboden
  • Multifunktionssäule
  • festeingebauter Wasser- / Schaumwerfer (2.500 l/min) in Korbfront, elektrisch bedienbar
  • Wasser-/Schaumwerfer (2.500 l/min) manuell, einsteckbar in MFS

Ausstattung u.a.:

  • Überdrucklüfter
  • Absturzsicherung
  • Gerätesätze
  • Turbozumischer
  • Motorkettensäge
  • Stromerzeuger 13 kVA
  • Wenderohr
  • Fluchthauben
  • Tauchpumpe TP 6/1
  • 3 Atemschutzgeräte
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Mini-LED-Balken Hänsch DBS 4000
  • Martin-Horn 2298 GM
  • 3 Frontblitzer Hänsch Sputnik SL, davon einer im Korbboden
  • je ein Blitzer Hänsch Sputnik SL an den Korbseiten
  • je zwei Blitzer Hänsch Sputnik SL an den Leiterparkseiten am Heck
  • Heckblitzer Hänsch Sputnik SL
  • 8 Heckblitzer Hänsch Sputnik SL in orange als Heckwarneinrichtung
Besatzung 1/2 Leistung 265 kW / 360 PS / 355 hp
Hubraum (cm³) 12.740 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 19.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 19.05.2017 Hinzugefügt von Heiner Lahmann
Aufrufe 8389

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Cloppenburg (CLP)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Cloppenburg (CLP) ›