Einsatzfahrzeug: Florian Königsee - FwA-MGV

Florian Königsee - FwA-MGV
Florian Königsee - FwA-MGV
Lüfter in Arbeitsposition

Einsatzfahrzeug-ID: V135652 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Königsee - FwA-MGV Kennzeichen SLF-K 8011
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)ThüringenSaalfeld-Rudolstadt (SLF)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle Leitstelle Saalfeld (SLF, SOK)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Mobiler Großventilator Hersteller Sonstige
Modell k.A. Auf-/Ausbauhersteller Sonstige
Baujahr 2016 Erstzulassung 2016
Indienststellung 2016 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Feuerwehranhänger-Mobiler Groß Ventilator (FwAh-MGV) des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt, stationiert bei der Stützpunktfeuerwehr Königsee der stadt Königsee-Rottenbach.

Der Anhänger, welcher Eigentum des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt ist, wurde im Jahr 2016 u.a. für den 1.145 m langen Pörzbergtunnel, den längsten Landstrassentunnel in Thüringen, welcher die Ortsumfahrung des Rudolstädter Ortsteil Schala ist, angeschafft. Außerdem kann er zur effektiven Belüftung von Industrie- und Lagerhallen, Einkaufszentren, Tiefgaragen und Hochhäusern genutzt werden.

Der Anhänger vom Typ MT 1801 ist von der Firma Barthau Anhänger aus Untermünkheim-Brachbach, der Mobile Groß Ventilator vom Typ MGV L 125 Action sammt Aufbau stammt von der Firma B.S. Belüftungs GmbH aus Bachhagel.

Angetrieben wird der Ventilator von einem 4-Zylinder-Motor von Ford mit einer Leistung von 90 kw/ 123 PS und hat eine Luftdurchflussmenge von 1.000.000 m³/h oder 70.000 m³/h im Saugbetrieb.

Ebenso kann ein feiner Wassernebel zum Niederschlagen von Dämpfen und Gasen erzeugt werden.

Die Hubhöhe des Ventilatorkopfes, welcher hydraulisch per Handpumpe nach oben gepumpt wird, beträgt 0,75 m. Drehbar ist die Einheit endlos um 360°. Die Steuerung erfolgt per des Lüfters selbst Kabelfernsteuerung.

Zugfahrzeug ist das Tanklöschfahrzeug 16/25 (Florian Königsee 01/23-01) der Wehr.

Ebenso ist der Anhänger Teil des Gefahrgutzuges des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt.

Fahrgestell:

  • Einachsanhänger Barthau Typ MT 1801
  • Anhänger ist Auflaufgebremst
  • Länge Plattform 3100 mm
  • Breite Plattform 1560 mm
  • Länge Anhänger 4800 mm
  • Breite Anhänger 2100 mm
  • Höhe (Oberkante Lüfter) 2700 mm
  • Leergewicht 470 kg
  • Zul. Gesamtgewicht 1880 kg
  • Nutzlast 1330 kg
  • 4 stützen an den 4 Ecken welche zum Ventilatorbetrieb notwendig sind

Aufbau:

  • Regalsystem an der Stirnwand des Anhängers verschlossen mit einer Plane zur Lagerung der Druckluten und Anschlußstücke
  • Edelstahltreibstofftank
  • Seperater Behälter aus Riffelblech in dem die Stuerelektronik verbaut ist
  • Kombinierte Hand-/Fußpumpe auf der  linken Seite gelagert.

Farbgebung:

  • Anhänger, Deichsel und Felgen in Silbergrau RAL
  • Plane des Regals, Ventilator und Motorblock in Feuerrot RAL 3000
  • Beklebung retroreflektierend in Gelb

Technische Daten des Ventilators:

  • BIG-Tempest MGV L 125 Action
  • Antrieb: 4 Zylinder Ford Ottomotor mit 90 kw/123 PS
  • Kraftübertragung zum Laufrad per Zahnriemen
  • 6 Blättriges Laufrad aus CFK
  • Zweischaliger Luftleitmantel aus GFK
  • Steuerung per Kabelfernbedienung mit TFT Farbdisplay
  • Leistung des Lüfters max. 1.000.000 m³/h
  • Leistung des Lüfters im Saugbetrieb max. 70.000 m³/h
  • Axialschub ca. 2600 N
  • Wassernebel möglich dafür sind 14 Düsen in den Statoren integriert, Wasserdurchfluss bei 7 Bar ca. 280 l/min
  • 2 Spiralschläuche (Druckluten) a´15 m mit einem Durchmesser von 800 mm, erweiterbar
  • Folienschlauch länge 100 m, Durchmesser 1400 mm
  • Hella LED Strahler welcher den Belüftungsbereich ausleuchtet

Herzlichen Dank an die Kameraden in Königsee für den tollen Fototermin!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung k.A. Leistung 90 kW / 122 PS / 121 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 1.880
Tags
k.A.
Eingestellt am 10.04.2017 Hinzugefügt von HLF-Driver
Aufrufe 6602

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Saalfeld-Rudolstadt (SLF)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Saalfeld-Rudolstadt (SLF) ›