Einsatzfahrzeug: Florian Arcelor 69/83-02

Florian Arcelor 69/83-02
Florian Arcelor 69/83-02

Einsatzfahrzeug-ID: V135273 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Arcelor 69/83-02 Kennzeichen HB-PP 832
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BremenStadt Bremen
Wache WF ArcelorMittal Bremen GmbH (RD) Zuständige Leitstelle Leitstelle Bremen (HB)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Werkfeuerwehr (WF)
Klassifizierung Rettungswagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 519 BlueTEC Auf-/Ausbauhersteller Fahrtec Systeme
Baujahr 2016 Erstzulassung 2016
Indienststellung 2016 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Rettungswagen RTW des Gesundheitsdienstes der ArcelorMittal GmbH Werk Bremen.

Das Bremer ArcelorMittal Werk hat im April 2016 zwei baugleiche Rettungswagen auf Basis eines Mercedes Benz Sprinter 519 BlueTEC mit Straßenantrieb und mit rettungsdienstlichen Auf- und Ausbau der Firma Fahrtec System Neubrandenburg in Dienst gestellt. Bei den Aufbauten handelt es sich um Vollaluminium Wechselkoffermodule des Modells Fahrtec Modul Liner. Die internen Rufnamen der beiden Rettungswagen lauten Peter 83-1 und Peter 83-2. Das zweite der beiden Fahrzeuge fungiert als Reservefahrzeug und ist deswegen auch nicht komplett beladen. Erst bei Bedarf wird es mit Ausrüstung aus dem ersten Rettungswagen aufgerüstet.

Die Fahrzeuge sind auf dem modernsten Stand und speziell für das Werk Bremen gebaut worden. Größtenteils sind Geräte vorhanden, die auch in der neuesten Generation der Bremer Rettungswagen verbaut sind. Neben einer elektrisch betriebenen Stryker Power pro XT Fahrtrage mit einer Belastungsgrenze von 318 kg und einem Stryker Tragestuhl, sind noch folgende Geräte vorhanden: eine Absaugpumpe LSU 12/14/16 CH, eine Defibrillator-Monitoreinheit Corpuls 3 und ein Dräger Beatmungsgerät Oxylog 1000. Zusätzlich im Fahrzeug vorhanden ist eine Klimaanlage im Fahrer- und Patietenraum, sowie eine persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSA) und Kletterhelme.

Technische Daten:

Fahrgestell: Mercedes Benz Sprinter 519 BlueTEC

  • Motor: OM 642 DE 30 LA (V 6-Zylinder Dieselmotor)
  • Leistung: 140 kW / 190 PS bei 3800 1/min.
  • Hubraum: 2.987 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 5.000 kg
  • Achslast vorn / hinten: 2.000 / 3.500 kg
  • Leergewicht: 4.325 kg
  • Länge: 6.450 mm
  • Breite: 2.150 mm
  • Höhe: 2.980 mm
  • Radstand: 3.665 mm

Aufbau: Fahrtec Systeme

Besatzung: 1/1

Erstzulassung: 06.04.2016

Ausstattung / Beladung u.a.:

  • Konturbeklebung
  • Verkehrswarnanlage
  • Heckwarnbeklebung
  • Umfeldbeleuchtung
  • Rückfahrkamera
  • Klimaanlage (Fahrer und Patietenraum)
  • Stryker Power pro XT Fahrtrage (elektrisch betrieben) und Ersatzakku
  • Stryker Tragestuhl
  • Spineboard
  • Spinne
  • Schaufeltrage
  • Beckenschlinge
  • Vakuummatratze
  • Absaugpumpe Vakuummatratze
  • Vakuumschienenset
  • Verbandsrucksack
  • Atemungsrucksack
  • Kreislaufrucksack
  • 5x Einweg-Laken
  • 5x Einweg-Decken
  • 5x Stofflaken
  • Tragetuch
  • Luftkammerschienen
  • Defibrillator / Monitoreinheit Corpuls 3
  • Testgerät- und Karte C3
  • Testlunge Oxylog
  • 2x Druckmanschette
  • 2x SamSplint
  • Stifneck
  • Notfallbeatmungsgerät Dräger Oxylog 1000
  • Patientenfilter für Oxylog
  • Einweg-Beatmungsbeutel
  • Einweg-Beatmungsmasken
  • Einweg-Peepventil
  • Einweg-Atemschlauchsystem 1,8 m
  • Intubationstasche
  • Absaugpumpe LSU 12/14/16 CH
  • je 2x Absaugkatheter CH 12/14/16
  • je 1x Magensonde CH 14/16/18
  • Sekretbeutel Absaugung
  • Sekretbeutel (Magen)
  • 5x MANV-Sets
  • 3x Fingertip
  • div. Verbandsmaterial
  • 3x Infektionsschutzset
  • 2x Sauerstoffflaschen groß
  • Handscheinwerfer
  • Feuerlöscher PG 6
  • 3x PSA (persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz)
  • 2x Kletterhelme
  • 2x Dräger Rd 40 Filter
  • 2x Dräger Atemmaske mit Filter
  • 1x CO-Melder
  • 1x O2-Melder
  • 2x O2-Maske
  • 2x O2-Brille
  • 2x Vernebler-Maske
  • 2x Hyperventilations-Maske
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 4 LED-Kennleuchtenmodule FG Hänsch, davon 2 am Heck
  • 2 Frontblitzer FG Hänsch Sputnik SL
  • 2 Heckblitzer FG Hänsch Sputnik SL
  • 2 Druckkammerlautsprecher FG Hänsch DKL 600
  • Presslufthorn Max Martin 2298 GM
Besatzung 1/1 Leistung 140 kW / 190 PS / 188 hp
Hubraum (cm³) 2.987 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.000
Tags
Eingestellt am 21.03.2017 Hinzugefügt von grisu_hb
Aufrufe 3502

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Stadt Bremen

Alle Einsatzfahrzeuge aus Stadt Bremen ›