Einsatzfahrzeug: Rettung Nordfriesland 90/83-01 (a.D.)

Rettung Nordfriesland 90/83-01
Rettung Nordfriesland 90/83-01
  • Rettung Nordfriesland 90/83-01
  • Rettung Nordfriesland 90/83-01
  • Rettung Nordfriesland 90/83-01
  • Rettung Nordfriesland 90/83-01

Einsatzfahrzeug-ID: V132606 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Rettung Nordfriesland 90/83-01 (a.D.) Kennzeichen NF-RD 1583
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Schleswig-HolsteinNordfriesland (NF)
Wache DRK RW Westerland Zuständige Leitstelle Leitstelle Nord (FL, NF, SL)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Deutsches Rotes Kreuz (DRK)
Klassifizierung Rettungswagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 516 CDI Auf-/Ausbauhersteller GSF
Baujahr 2014 Erstzulassung 2014
Indienststellung 2014 Außerdienststellung 2020
Beschreibung

Rettungswagen (RTW) des DRK Westerland/Sylt auf Mercedes-Benz Sprinter 516 CDi (Sprinter II NCV3), Ausbau durch Fa. GSF.

Es handelt sich um einen der als Einheitsmodell beschafften "Schleswig-Holstein-RTW".

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 516 CDI
  • Motorleistung: 120 kW bei 3.800 1/min (4-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 2.143 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 5.000 kg
  • Leergewicht: 4.040 kg
  • Achslast vorne / hinten: 1.850 / 3.500 kg
  • Länge: 6.450 mm
  • Breite: 2.200 mm
  • Höhe: 2.950 mm
  • Radstand: 3.665 mm

Aufbau: GSF

Ausstattung u.a.:

  • Roll-In-Trage (Ferno)
  • Tragestuhl
  • Schaufeltrage
  • KED System
  • Notfallrucksacksystem bestehend aus Kreislaufrucksack und Beatmungsrucksack
  • Verschiedene Systemtaschen zur Bewältigung verschiedener Notfälle abseits der Routine
  • Verschiedene Systeme zur Immobilisation wie z.B. Vakuummatratze, Vakuumschienen, HWS Orthesen, Einwegschienen etc.
  • Brandverletztenversorgungsset
  • Beatmungsgerät Weinmann Medumat Transport
  • Absaugpumpe Weinmann Accuvac Rescue
  • EKG Defibrillatoreinheit Corpuls C3 mit den Optionen
    • Monitor EKG
    • Diagnose EKG mit Interpretation
    • Defibrillator mit halbautomatischer und manueller Funktion
    • Transcutaner Herzschrittmacher
    • Pulsoxymetrie
    • Kapnographie
    • Oszylometrische RR Messung
    • Invasive RR Messung
    • Telemetrie

Im Zuge der Funkrufnamenumstellung im August 2015 wurde aus dem Rettung Nordfriesland 70/83-01 der Rettung Nordfriesland 90/83-01.

Laufbahn:

  • 2014 - 2020 Rettung Nordfriesland 90/83-01 RW Sylt Westerland
  • 09/2020 - 2023 Rettung Nordfriesland 80/83-05 RW Niebüll
  • seit Juli 2023 Rotkreuz Nordfriesland 85/83-11 OV Leck für SEG Rettung Nordfriesland
Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • LED-Balken Pintsch Bamag TOPas
  • Martin-Horn 2297 GM
  • Frontblitzer Hänsch Sputnik nano
  • Pintsch Bamag MS-300 (Steuergerät) mit 2 K-SR 300 (Druckkammerlautsprecher)
  • LED-Module am Heck Hänsch Integra
  • Heckwarnanlage Hänsch Sputnik nano in gelb
Besatzung 1/1 Leistung 120 kW / 163 PS / 161 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.000
Tags
Eingestellt am 03.11.2016 Hinzugefügt von flori_hh
Aufrufe 9675

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Nordfriesland (NF)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Nordfriesland (NF) ›