Einsatzfahrzeug: Florian Creußen 23/01

Florian Creußen 23/01
Florian Creußen 23/01

Einsatzfahrzeug-ID: V129027 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Creußen 23/01 Kennzeichen BT-FW 402
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernBayreuth
Wache FF Creußen Zuständige Leitstelle Leitstelle Bayreuth (BT, KU)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Iveco
Modell Eurofire FF 150 E 30 WS Auf-/Ausbauhersteller Magirus
Baujahr 2016 Erstzulassung 2016
Indienststellung 2016 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug 4000 der Freiwilligen Feuerwehr Creußen.

Die MagirusGroup baute das TLF 4000 auf ein singlebereiftes Iveco Allrad-Fahrgestell vom Typ Eurofire FF 150 E 30 WS auf, der Aufbau wurde in der bewährten AluFire-3-Bauweise erstellt.

Die Feuerwehr Creußen beschaffte zusammen mit der Feuerwehr Schwarzenbach am Wald im Landkreis Hof, welche ein baugleiches Fahrzeug erhielt.

Technische Daten:

Fahrgestell:

  • Iveco EuroFire FF 150 E 30 WS
  • Motor: 6-Zylinder-Reihendiesel-Tector-Motor mit Euro-5-Abgasnorm
  • Leistung: 220 kW / 299 PS bei 2.500 U/min
  • Hubraum: 5.880 cm³
  • Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe
  • Singlebereifung der Größe 395/85 R 20
  • permanenter Allradantrieb
  • Länge: 7.650 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm
  • Radstand: 3.690 mm
  • Leergewicht: 9.070 kg
  • Zul. Gesamtgewicht: 15.500 kg
  • Höchstgeschwindigkeit: 95 km/h
  • Ladeerhaltungssystem (Strom und Luft) von Pölz

Aufbau:

  • Magirus - TLF 4000 nach DIN 14530
  • Aufbau in AluFire-3-Bauweise mit sieben Geräteräumen
  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-3000 (3000 l/min bei 10 bar)
  • Druckzumischanlage CaddiSys 30
  • Löschwasserbehälter mit 4.500 l Wasser
  • 2 Schaummittelbehälter (200 l und 300 l) mit 500l Class-A-Foam
  • Klappbarer Dachwerfer Alco Typ APF 3 CHH, 3.000 l/min bei 8 bar
  • Festeingebauter Stromerzeuger mit 7,5 kVA
  • Geroh Kurbellichtmast mit Teklight LightRobot Scheinwerferkopf sowie 6 LED Scheinwerfer (4x Nahbereichsstrahler. 2x Fernstrahler)
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Hänsch Nova LED Kennleuchten
  • LED Frontblitzer Hänsch Sputnik Nano
  • Heckkennleuchten Hänsch Magirus M Flash K2
  • Heckwarneinrichtung Hänsch Typ Magirus mit 4 Leuchtkörper
  • Presslufthorn Max B. Martin 2298 GM
Besatzung 1/2 Leistung 220 kW / 299 PS / 295 hp
Hubraum (cm³) 5.880 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.000
Tags
Eingestellt am 16.05.2016 Hinzugefügt von Jonas Müller
Aufrufe 12176

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Bayreuth

Alle Einsatzfahrzeuge aus Bayreuth ›