Einsatzfahrzeug: Florian Heidekreis 14/48-01

Florian Heidekreis 14/48-01
Florian Heidekreis 14/48-01

Einsatzfahrzeug-ID: V126411 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Heidekreis 14/48-01 Kennzeichen HK-F 1448
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenHeidekreis (HK, FAL, SOL)
Wache FF Bad Fallingbostel OF Bad Fallingbostel Zuständige Leitstelle Leitstelle Heidekreis (HK, bis 2011 SFA)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 1629 AF Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 2014 Erstzulassung 2014
Indienststellung 2014 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Sonder-HLF 20 der Freiwilligen Feuerwehr Bad Fallingbostel, Ortsfeuerwehr Bad Fallingbostel.

Fahrgestell:
Mercedes-Benz Atego 1629 AF

  • Motor: OM 906 Reihen-6-Zylinder Dieselmotor
  • Hubraum: 6.374 cm³
  • Leistung: 210 kW / 286 PS bei 2.200 U/min
  • Länge: 8.020 mm (ohne Schlauchhaspel)
  • Länge: 8.920 mm (mit Schlauchhaspel)
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.280 mm
  • Radstand: 4.100 mm
  • Leermasse: 10.240 kg
  • zul. Gesamtmasse: 16.000 kg

Aufbau:
Albert Ziegler GmbH - HLF 20 nach DIN 14530

  • Kabine Ziegler Z-Cab
  • Aufbau in ALPAS-Bauweise (ALuminiumPAneel-System)
  • Aufbau mit sieben Geräteräumen
  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000-2HL (2.000 l/min bei 10 bar)
  • Schaumzumischanlage Ziegler Foam System
  • Löschwasserbehälter: 2.000 Liter
  • Schaummittelbehälter: 200 Liter
  • Lichtmast, pneumatisch, 6x Xenon-Scheinwerfer
  • Umfeldbeleuchtung
  • Rotzler Winde TR 030/6

Beladung u.a.:

  • 4 PA Dräger PSS 7000 mit Bewegungsmelder Bodyguard 1000 im Mannschaftsraum
  • Einpersonenhaspel mit 4 B-Schläuchen und Standrohr
  • Einpersonenhaspel „Verkehr“
  • Stromerzeuger Eisemann BSKA 13E
  • Rettungsplattform
  • Hochdruck-Hebekissen Vetter
  • hydraulischer Rettungssatz Weber mit Spreizer SP 49, Schneidgerät RSX200-107 und 3 Rettungszylinder Weber RZ 1 – 3
  • Schnellangriff „Strom“
  • Schnellangriff formfest
  • Hygieneboard
  • Schaum- / Wasserwerfer AWG HH 1260 mit Mehrzweckdüse MZ 1200 auf dem Dach, absetzbar mit Bodenstativ
  • Schaufeltrage
  • Rettungsbrett
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Hänsch Nova LED
  • Hänsch Sputnik nano
  • Martinhorn 2298 GM
  • Hänsch Top Integro H LED-Kennleuchtenmodule am Aufbauheck
  • Heckwarnsystem Hänsch effekta RWS Typ 40 pico LED
Besatzung 1/8 Leistung 210 kW / 286 PS / 282 hp
Hubraum (cm³) 6.374 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
Eingestellt am 10.12.2015 Hinzugefügt von Rüdiger Barth
Aufrufe 15010

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Heidekreis (HK, FAL, SOL)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Heidekreis (HK, FAL, SOL) ›