Einsatzfahrzeug: Kirkwall - RNLI - Seenotkreuzer Margaret Foster

Kirkwall - RNLI - Seenotkreuzer Margaret Foster
Kirkwall - RNLI - Seenotkreuzer Margaret Foster
  • Kirkwall - RNLI - Seenotkreuzer Margaret Foster
  • Kirkwall - RNLI - Seenotkreuzer Margaret Foster
  • Kirkwall - RNLI - Seenotkreuzer Margaret Foster
  • Kirkwall - RNLI - Seenotkreuzer Margaret Foster

Einsatzfahrzeug-ID: V124679 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Kirkwall - RNLI - Seenotkreuzer Margaret Foster Kennzeichen RNLI 17-13
Standort Europa (Europe)Vereinigtes Königreich (United Kingdom)ScotlandOrkney Islands
Wache RNLI Kirkwall Lifeboat Station Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe SEG/KatS Organisation Seenotrettungsdienst (international)
Klassifizierung Seenotkreuzer Hersteller Green Marine
Modell Severn-class Auf-/Ausbauhersteller k.A.
Baujahr 1997 Erstzulassung k.A.
Indienststellung 1998 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Seenotrettungskreuzer „ MARGARET FOSTER“ der Royal National Lifeboat Institution - RNLI (Seenotrettungsdienst für die Britischen Inseln).

Hersteller: Green Marine
Typ: Severn-Klasse

Technische Daten:
Länge: 17 m
Breite: 5.5 m
Tiefgang: 1.38 m
Verdrängung: 40 t
Antrieb: 2 × Caterpillar 3412 TA Dieselmotoren, 1.250 PS (932 kW)
Geschwindigkeit: 25 kn (46 km/h)
Reichweite: 250 nmi (460 km)

Technische Ausstattung u.a.:

  • VHF Funk
  • GPS
  • Radiokompaß
  • Radar

Rettungsgerät:

  • Schleifkorbtrage
  • Neil-Robertson-Trage
  • Beatmungsgeräte
  • Notfallrucksack
  • Thermobehälter für Speisen und Getränke
  • Spucktüten
  • Tauchpumpen
  • Löschgerät, u.a. 2 Schläuche mit Strahlrohren
  • Schlauchboot mit 5 PS-Außenborder für den Einsatz in flachen Bereichen
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Britax 290 Blitzleuchte
Besatzung 1/5 Leistung 932 kW / 1.267 PS / 1.250 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 40.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 07.09.2015 Hinzugefügt von grisu_hb
Aufrufe 1592

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Orkney Islands

Alle Einsatzfahrzeuge aus Orkney Islands ›

Anzeige