Einsatzfahrzeug: Florian Rüthen 03 TLF3000 01

Florian Rüthen 03 TLF3000 01
Florian Rüthen 03 TLF3000 01
  • Florian Rüthen 03 TLF3000 01
  • Florian Rüthen 03 TLF3000 01
  • Florian Rüthen 03 TLF3000 01
  • Florian Rüthen 03 TLF3000 01
  • Florian Rüthen 03 TLF3000 01
  • Florian Rüthen 03 TLF3000 01
  • Florian Rüthen 03 TLF3000 01
  • Florian Rüthen 03 TLF3000 01
  • Florian Rüthen 03 TLF3000 01
  • Florian Rüthen 03 TLF3000 01
  • Florian Rüthen 03 TLF3000 01
  • Florian Rüthen 03 TLF3000 01
  • Florian Rüthen 03 TLF3000 01
  • Florian Rüthen 03 TLF3000 01

Einsatzfahrzeug-ID: V122529 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Rüthen 03 TLF3000 01 Kennzeichen SO-FR 1000
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Nordrhein-WestfalenSoest (SO, LP)
Wache FF Rüthen LG Kallenhardt Zuständige Leitstelle Leitstelle Soest (SO)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Unimog U 5000 Auf-/Ausbauhersteller Schlingmann
Baujahr 2014 Erstzulassung 2014
Indienststellung 2015 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug (TLF 3000) der Freiwilligen Feuerwehr Rüthen, stationiert bei der Löschgruppe Kallenhardt.

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Unimog U 5000 BlueTec5
  • Aufbau: Schlingmann

Als Ersatz für ein TLF 8/18 auf U 1300 L konnte die Löschgruppen Kallenhardt 2015 dieses TLF 3000 in den Dienst stellen. Das Fahrzeug wurde durch die Firma Schlingmann auf einem Mercedes-Benz Unimog U 5000 mit BlueTec5 Technologie aufgebaut.

Der Aufbau besteht aus einem Gerätekoffer mit 5 Geräteräumen sowie einem begehbarem Dach. Der Aufbau verfügt in den Dachblenden über eine Umfeldbeleuchtung. Zwischen Kabine und Aufbau ist zudem ein Lichtmast mit Xenon-Scheinwerfern verbaut. Zur besseren Geräteentnahme verfügt das TLF unter jedem Aufbau über einen Tritt. Zwischen die Tritte können im Aufbau mitgeführte Trittbretter eingehangen werden, um einen Auftritt rundherum zu ermöglichen.

Zur schnellen Wasserabgabe sind neben einem formstabilen Schnellangriff im G4, auch auf dem Dach ein Anschluss für den Wasserwerfer und unterhalb der Kabine Bodensprühdüsen montiert. Die Löschmittelförderung erfolgt über eine im GR eingebaute Schlingmann Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000. An Löschmitteln werden 3.000 l Wasser sowie 120 l Schaummittel mitgeführt.

  • Feuerlöschkreiselpumpe: Schlingmann FPN 10-2000
  • Löschwassertank: 2.000 l
  • Schaummitteltank: 120 l

Beladung:

G1:

  • Satz Handwerkzeug
  • Rettungssäge
  • Motorkettensäge
  • Spaltkeile
  • Kombikanister
  • Mehrzweckzug Z16
  • Rundschline
  • Schäkel
  • Abschleppseil
  • Holzaxt
  • Bügelsäge
  • Bolzenschneider
  • Blechaufreißer
  • Halligan-Tool
  • Feuerwehraxt
  • Spalthammer
  • Brechstange
  • Feuerlöscher PG12

G2:

  • Notfallrucksack
  • Belüftungsgerät
  • Verkehrsleitkegel
  • Faltsignal
  • Warnleuchten
  • Anhaltestab
  • Mulden
  • Standrohr
  • Hydroschild
  • Rettungstuch
  • Auftrittbretter

G3:

  • Preßluftatmer
  • Atemschutzmasken
  • Feuerwehrleinen
  • Fluchthauben
  • Handlampen
  • Krankentrage
  • Hitzeschutzkleidung
  • Rauchverschluss
  • C-Druckschläuche
  • Kombischaumrohr M/S4
  • Schnittschutzkleidung mit Helmen

G4:

  • Formstabiler Schnellangriff mit C-Hohlstrahlrohr
  • C-Hohlstrahlrohre
  • B-Mehrzweckstrahlrohr
  • B-Stützkrümmer
  • D-Mehrzweckstrahlrohre
  • Verteiler B-CBC
  • Verteiler C-DCD
  • B-Druckschläuche
  • D-Druckschläuche
  • Schutzbrillen
  • Feinstaubmasken
  • Übergangsstücke B-C
  • Übergangsstück C-D
  • D-Ansaugschlauch
  • Zumischer Z4
  • Mittelschaumpistole mit 2l Schaummittelbehälter
  • Wathosen

GR:

  • Sammelstück
  • Mehrzweckleinen
  • Saugkorb

Dach:

  • A-Saugschläuche
  • Stoßbesen
  • Schaufel
  • Dunghaken
  • Feuerpatschen
  • Wasserwerfer
  • Abschleppstange
  • Einreißhaken
  • 4-teilige Steckleiter
  • Schlauchbrücken
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Hänsch Nova LED-Blitzleuchten
  • Hella C-LED LED-Blitzmodule am Heck
  • Hella BST-LED Frontblitzer
  • Martin-Horn 2298 GM
Besatzung 1/2 Leistung 160 kW / 218 PS / 215 hp
Hubraum (cm³) 4.801 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 14.100
Tags
Eingestellt am 16.05.2015 Hinzugefügt von Daniel Wachtmann
Aufrufe 15585

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Soest (SO, LP)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Soest (SO, LP) ›

Anzeige