Einsatzfahrzeug: H-PD 820 - VW e-Golf - PKW

H-PD 820 - VW e-Golf - PKW
H-PD 820 - VW e-Golf - PKW
  • H-PD 820 - VW e-Golf - PKW
  • H-PD 820 - VW e-Golf - PKW
  • H-PD 820 - VW e-Golf - PKW
  • H-PD 820 - VW e-Golf - PKW
  • H-PD 820 - VW e-Golf - PKW
  • H-PD 820 - VW e-Golf - PKW
  • H-PD 820 - VW e-Golf - PKW

Einsatzfahrzeug-ID: V119735 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname H-PD 820 - VW e-Golf - PKW Kennzeichen H-PD 820
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Niedersachsen
Wache PD Hannover Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Landespolizei
Klassifizierung Personenkraftwagen Hersteller Volkswagen
Modell e-Golf Auf-/Ausbauhersteller Volkswagen
Baujahr 2014 Erstzulassung 2014
Indienststellung 2014 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Personenkraftwagen der Polizei Niedersachsen.
Zur Erweiterung ihres Elektromobilitätsfuhrpark übernahm die Polizei Niedersachsen zwölf e-Golf für die Polizeidirektionen Braunschweig, Hannover, Göttingen, Lüneburg sowie die Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen und die Polizeiakademie Niedersachsen.
Bei dem Elektro-Fahrzeug handelt es sich nicht um einen herkömmlichen Funkstreifenwagen für den Streifendienst sondern er wird im Ermittlungs- und Botendienst eingesetzt. Er verfügt beispielsweise nicht über die Sonderausstattungen wie Funkgeräte und Blaulicht.
In Hannover werden drei e-Golf bei der Polizeidirektion, der Polizeiinspektion West und Mitte eingesetzt.

Fahrgestell:
Volkswagen e-Golf

  • Leistung: 85 kW / 115 PS
  • Drehmoment: 270 Nm
  • Akku: Li-Ionen
  • Kapazität: 24,2 kWh
  • Verbrauch: 12,7 kWh / 100 km
  • Reichweite: bis 190 km (je nach Streckenprofil, Fahrweise und Zuladung)
  • Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h
  • Beschleunigung: in 4,2 Sek auf 60 km/h, in 10,4 Sek auf 100 km/h
  • L x B x H: 4.270 x 1.790 x 1.450 mm
  • Leermasse: 1.585 kg
  • zGM: 1.960 kg

Ausbau:
Volkswagen

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung 1/x Leistung 85 kW / 116 PS / 114 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 1.960
Tags
k.A.
Eingestellt am 10.12.2014 Hinzugefügt von Rüdiger Barth
Aufrufe 5262

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Niedersachsen

Alle Einsatzfahrzeuge aus Niedersachsen ›