Einsatzfahrzeug: Kater Südwest 05/17-02

Kater Südwest 05/17-02
Kater Südwest 05/17-02
  • Kater Südwest 05/17-02
  • Kater Südwest 05/17-02

Einsatzfahrzeug-ID: V113382 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Kater Südwest 05/17-02 Kennzeichen PS-8410
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Rheinland-PfalzPirmasens (PS)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle Leitstelle Landau (GER, LD, PS, SÜW, ZW)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Arbeiter-Samariter-Bund (ASB)
Klassifizierung Betreuungslastkraftwagen Hersteller Iveco
Modell EuroCargo 75 E 15 Auf-/Ausbauhersteller Achleitner
Baujahr 2005 Erstzulassung 2005
Indienststellung 2005 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Betreuungslastkraftwagen des Arbeiter-Samariter-Bund, Kreisverband Pirmasens.

Das Fahrzeug ist der Schnell-Einsatz-Gruppe Verpflegung des Landkreises Südwestpfalz zugeordnet.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) beschaffte in der sechsten Generation 385 Betreuungslastkraftwagen. Dieser Fahrzeugtyp war bis zur Auflösung des erweiterten Katastrophenschutzes zu Beginn der 1990er Jahre in die Verpflegungsgruppen der Betreuungszüge eingebunden. Diese setzten sich aus drei Betreuungslastkraftwagen mit Feldkochherd zusammen. Das Konzept sah die Mitführung der für den Verpflegungsdienst benötigten Ausstattung sowie den Transport der Feldküchen als Zugfahrzeug vor. Seit der Umstrukturierung des erweiterten Katastrophenschutzes zu Beginn der 1990er Jahre werden die Fahrzeuge in Einsatzeinheiten sowie in Schnelleinsatzgruppen eingesetzt und die Beschaffung diesen Fahrzeugtyps mit der sechsten Generation 2005 eingestellt.

Die sechste Generation wurde von dem Unternehmen Achleitner auf einem Iveco EuroCargo 75 E 15 - Fahrgestell aufgebaut. Das Fahrerhaus verfügt im vorderen Bereich über zwei Sitze, im hinteren Bereich über eine Sitzbank mit drei Notsitzen. Der Aufbau selbst ist mit einem Pritsche/ Plane-Modell recht einfach gehalten, was einen flexibleren Einsatz ermöglicht. So kann neben der typischen Ausstattung die Beladung an die Anforderungen des Einsatzes angepasst werden. Standardmäßig wird ein Trinkwasserversorgungssatz, ein Küchenzelt, Elektromaterial zur Eigenversorgung mittels Stromerzeuger oder Netzspannung sowie Küchenmaterial wie Speisebehälter und Küchenwerkzeuge mitgeführt. Somit kann auch bei fehlender Infrastruktur von Strom, Wasser und Gas mit dem Fahrzeug unabhängig eine Verpflegungsstelle betrieben werden. In Kombination mit dem dazu gehörigen Feldkochherd ist ein breites Verpflegungsspektrum möglich. Als ergänzende Ausstattung beschafften die betreibenden Institutionen häufig in Eigenregie Trinlwasserbehälter mit einer Kapazität von 2.000 Litern.

Nachteilig bei der Konzeption des Fahrzeugtyps ist die fehlende Ladebordwand, welche eine Beladung nach Logistikkonzept nur mit einem Gabelstapler ermöglicht. Beim vorliegenden Fahrzeug wurde jedoch eine Ladebordwand nachgerüstet.

Fahrgestell:
Iveco EuroCargo 75 E 15

Technische Daten:

  • Länge: 7.100 Millimeter
  • Breite: 2.500 Millimeter
  • Höhe: 3.200 Millimeter
  • Radstand: 4.185 Millimeter
  • Leergewicht: 4.470 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 7.490 Kilogramm
  • Leistung: 110 kW / 150 PS
  • Hubraum: 3.920 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 108 km/h
  • Antriebsart: Hinterachsenantrieb
  • Differentialsperren: Hinterachse
  • Standheizung: Webasto TOP AIR 2000 S-D


Aufbau:
Achleitner

Ausstattung:

  • 2 Unterlegkeile
  • Satz Bordwerkzeuge
  • Wagenheber, hydraulisch
  • Satz Gleitschutzketten
  • 2 Kraftstoffkanister, 20 Liter, Diesel
  • Ausgussstutzen für Kraftstoffkanister
  • Abschleppstange VG 74 057, jedoch mit Zugöse 40
  • Verbindungsleitung Fremdstrom, D 35
  • Reifenfüllschlauch M 16 x 1,5, auch für Zwillingsbereifung
  • Reifendruckmessgerät
  • Verbindungsleitung Druckluft
  • Warndreieck
  • Warnleuchte
  • 3 Warnwesten
  • Flaggensatz
  • Feuerlöscher PG 12 H
  • Verbandkasten
  • Spaten
  • Klauenbeil
  • Kreuzhacke
  • 6 persönliche ABC-Schutzausrüstungen
  • 10 Trinkwasserbehälter, 20 Liter
  • Wasserversorgungssatz
  • Folienabsperrband 500 m
  • 10 Erdstab, 1200 mm lang, 10 mm Durchmesser, mit Spitze und Haken
  • Küchenzelt mit Zubehör
  • 4 Zeltleuchte 100 Watt
  • Stufenstehleiter 1700 mm hoch, beidseitig begehbar
  • 6 Speisenbehälter 26 Liter, mit Schaumlöffel, Schöpfkelle & GN-Behälter 1/1
  • Stromerzeuger 5 kVA mit Abgasschlauch und Kanisterbetankungsgerät
  • Kanister 20 Liter, Ottokraftstoff-bleifrei
  • Netzleitungstrommel 50 m, mit 3 Steckdosen
  • Netzleitung 3m, mit personenschutzasdapter
  • Netzleitung 10m
  • 6 Mehrzweckstapelbehälter
  • 3 Verschlussdeckel für Mehrzweckstapelbehälter
  • 6 Ratschen-Zurrgurte 6 m
  • 12 Zurrösen für Zurrgurt
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Hella KL 8000
  • Bosch FSA-2 Starktonhörner
  • 2 Hella Rotafix R
Besatzung 1/2 Leistung 110 kW / 150 PS / 148 hp
Hubraum (cm³) 3.920 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 7.490
Tags
Eingestellt am 11.01.2014 Hinzugefügt von Michael Mund
Aufrufe 10917

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Pirmasens (PS)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Pirmasens (PS) ›