Einsatzfahrzeug: Rotkreuz Rotenburg 43/93-11

Rotkreuz Rotenburg 43/93-11
Rotkreuz Rotenburg 43/93-11

Einsatzfahrzeug-ID: V112094 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Rotkreuz Rotenburg 43/93-11 Kennzeichen ROW-RK 209
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenRotenburg/Wümme (ROW, BRV)
Wache DRK OV Bremervörde Zuständige Leitstelle Leitstelle Rotenburg (ROW)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Deutsches Rotes Kreuz (DRK)
Klassifizierung Notfallkrankentransportwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 315 CDI Auf-/Ausbauhersteller BINZ
Baujahr 2008 Erstzulassung 2008
Indienststellung 2009 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Notfall-Krankentransportwagen (N-KTW) des Deutschen Roten Kreuzes DRK, Kreisverband Bremervörde e.V. des Landkreis Rotenburg (Wümme), stationiert bei der Bereitschaft Bremervörde.

Das Fahrzeug ist ausgestattet für einen Patienten, kann aber, wenn man die Halterungen an der rechten Fahrzeuginnenseite runter klappt, auch für zwei Patienten nutzen, hierfür gibt es einen faltbare Krankentrage. Es kann auch als kleine Unfallhilfsstelle bei Sanitätsdiensten genutzt werden.

Die Ferno-Trage wurde gegen eine von Stryker getauscht.

Technische Daten:

Fahrgestell: Mercedes Benz Sprinter 315 CDI, NCV 3

  • Motorleistung: 110 kW bei 3.800 1/min. (4 Zylinder Diesel)

  • Hubraum: 2.148 cm³

  • Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h

  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3.500 kg, Technisch möglich 3.880 kg

  • Leergewicht: 2.064 kg

  • Achslast vorn / hinten: 1.800 / 2.430 kg

  • Länge: 5.910 mm

  • Breite: 1.993 mm

  • Höhe: 3.000 mm

Aufbau: Binz Ilmenau

Besatzung: 1+1

Baujahr: 2008, In Dienst: 2009

Medizinische Ausstattung:

  • Notfallrucksack
  • Weinmann Absaugpumpe Accuvac (umgerüstet auf Einwegbetrieb)
  • Weinmann Medumat Standard (2 Liter Sauerstoff)
  • automatisierter externer Defibrillator (AED)
  • Stryker Fahrtrage
  • Vakuummatratze
  • diverses Vakuumschienungsmaterial
  • Erste-Hilfe-Kasten "Replantate"
  • Verbandskasten nach DIN 14 142
  • Krankentrage für zweites Tragegestell
  • medizinischer Sauerstoff 10 Liter (fest auf Fahrzeug)
  • medizinischer Sauerstoff 2 Liter (Ersatzflasche für Medumat)

Fahrzeugausstattung:

  • Digitalfunkgerät der Firma Sepura (MRT)
  • zwei mobile Digitalfunkgeräte der Firma Sepura (HRT)
  • Wandel & Goltermann Sondersignalsteuerung
  • Feuerlöscher 6 kg ABC-Pulver
  • Winkerkelle
  • Handscheinwerfer
  • Standheizung
  • beheizbarer Patientenraum
  • seit- und rückwärtige Umfeldbeleuchtung

An dieser Stelle ein herzlichen Dankeschön an das Team der Bereitschaft Bremervörde für den netten und kooperativen Fototermin.

Anmerkungen zum Fahrzeug:
Bis zur Umstellung der Funkrufnamen im Zuge der Einführung des digitalen Bündelfunkes im Frühjahr 2014 lautete der Funkrufname "Rotkreuz Rotenburg 80/53".

Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • Blaulichtbalken Pintsch Bamag TOPas auf LED umgerüstet
  • Drehspiegelleuchte Hella KL 7000 F am Heck
  • 2 Frontblitzer Hella BSX-Micro
Besatzung 1/1 Leistung 110 kW / 150 PS / 148 hp
Hubraum (cm³) 2.148 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.500
Tags
Eingestellt am 07.11.2013 Hinzugefügt von bebo
Aufrufe 4469

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Rotenburg/Wümme (ROW, BRV)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Rotenburg/Wümme (ROW, BRV) ›