Einsatzfahrzeug: Saint-Louis - SDIS 68 - RW - FSR (a.D.)

Saint-Louis - SDIS 68 - RW - FSR (a.D.)
Saint-Louis - SDIS 68 - RW - FSR (a.D.)
  • Saint-Louis - SDIS 68 - RW - FSR (a.D.)
  • Saint-Louis - SDIS 68 - RW - FSR (a.D.)
  • Saint-Louis - SDIS 68 - RW - FSR (a.D.)
  • Saint-Louis - SDIS 68 - RW - FSR (a.D.)
  • Saint-Louis - SDIS 68 - RW - FSR (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V103473 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Saint-Louis - SDIS 68 - RW - FSR (a.D.) Kennzeichen 3512 WH 68
Standort Europa (Europe)Frankreich (France)Région Grand EstDépartement Haut-Rhin (68)
Wache SDIS 68 CS Trois Frontières Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Rüstwagen Hersteller Iveco
Modell Eurocargo 120 E 23 Auf-/Ausbauhersteller Carosserie Heinis
Baujahr 1997 Erstzulassung 1997
Indienststellung 2006 Außerdienststellung 2015
Beschreibung

Ehemaliger Fourgon Secours Routier (FSR; Rüstwagen - RW) des Centre de Secours Saint-Louis (Feuer- und Rettungswache) des SDIS 68 (Haut-Rhin).

Fahrgestell: Iveco
Modell: Eurocargo 120 E 23
Baujahr: 1997
Aufbau: Carosserie Heinis
Ausserdienststellung: 2015

Das Fahrzeug wurde ursprünglich im Jahre 1997 ebenfalls als Fourgon Secours Routier mit einem Aufbau von Bemaex neu angeschafft. Im Jahre 2005 wurden an dem Fahrzeug jedoch am Aufbau nicht reparable Schäden festgestellt, was dazu führte, dass das Chassis erhalten blieb und das Fahrzeug mit einem neuen Aufbau der Firma Heinis versehen wurde. Das Fahrzeug ist seit dem Jahre 2006 mit dem neuen Aufbau versehen.

Ausstattung:

  • Umfeldbeleuchtung
  • Aufladeerahtung
  • Lichtmast auf 6 Meter ausfahrbar mit 4 Scheinwerfern 1.000 Watt
  • Stromerzeuger 13 kVa
  • Druckluftkompressor

Beladung:

Kabine:

  • 2 Atemschutzgeräte 300bar
  • Handsprechfunkgeräte
  • Handleuchten
  • 6 Warnwesten

Geräteraum G1:

  • 1 Hydraulikaggregate mit Schnellangriffshaspeln (30m) von Lukas
  • 1 tragbarer benzinbetriebener Hydraulikaggregat von Lukas
  • 1 manueller Pedalenschneider von Bemaex
  • 1 Motortrennschleifer
  • 1 Elektrotrennschleifer
  • 1 Motorkettensäge
  • 1 Poly-Hochdrucklöschanlage

Geräteraum G2:

  • 1 Hydraulikaggregate mit Schnellangriffshaspeln (30m) von Lukas
  • 2 Rettungsscheren von Lukas
  • 2 Spreizer von Lukas
  • 4 Rettungszylinder von Lukas
  • 1 Plasmaschneidgerät
  • 1 manueller Wagenheber
  • 1 Druckluftwagenheber
  • 1 Schaufel
  • 1 Besen
  • 16 Verkehrsleitkegel

Geräteraum G3:

  • 1 Greifzug Tirfor 1,6t
  • 1 Greifzug Tirfor 3,2t
  • 3 Stahlseile
  • Diverse Unterlegkeile aus Plastik
  • Diverse Unterleghölzer
  • Diverse Bandschlingen
  • 2 grosse Warntriopane
  • 5 Blitzkennleuchten
  • 2 9kg Pulverlöscher

Geräteraum G4:

  • 1 Steuergerät für Hebekissen
  • Mehrere Hebekissen in diversen Grössen (1 - 32 Tonnen)
  • 2 Druckluftschlauchhaspeln
  • 4 Atemschutzreserveflaschen 300bar
  • 1 Steuereinheit für Stromgenerator
  • 2 Stromverlängerungshaspeln 230V
  • 1 Beleuchtungsbalon Sirocco

Geräteraum GR:

  • 2 Schnellangriffshaspeln für Poly-Hochdrucklöschanlage
  • 1 Schiebleiter

Heckbeladung:

  • 1 50kg Pulverlöscher auf 1 Mannhaspel

Dachbeladung:

  • 1 Multifunktionsleiter
  • 1 Schleifkorbtrage
  • 2 Rettungsbrette (Erwachsener & Kind)
  • 1 Schaufeltrage
  • Baustützen diverser Grössen
  • Diverse Unterlegholzbohlen

Im Geräteraum G1 und G2 sind alle hydraulischen Geräte auf einem durchgehenden Schlitten gelagert, welcher im Einsatzfall schnell auf die benötigte Seite gezogen werden kann.

Eingesetzt wird das Fahrzeug bei jeglichen Verkehrsunfällen in Saint-Louis und auch überregional in den angrenzenden Gemeinden.

-----

Ancien Fourgon Secours Routier (FSR) du Centre de Secours de Saint-Louis sur base d'un Iveco Magirus Eurocargo 120 E 23 équipé par Carosserie Heinis.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Warnbalken Federal Signal Vama 22" Escape
  • 2 Frontblitzer Federal Signal Vama CD-119
  • 1 Drehspiegelkennleuchte Hella KL800 am Lichtmast
  • 1 Drehspiegelkennleuchte Hella KL710 am Heck
  • 1 Verkehrsleitanlage Federal Signal Vama Traficmaster
Besatzung 1/5 Leistung 167 kW / 227 PS / 224 hp
Hubraum (cm³) 5.861 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 29.12.2012 Hinzugefügt von Marc72
Aufrufe 14268

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Département Haut-Rhin (68)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Département Haut-Rhin (68) ›