Einsatzfahrzeug: Florian Kelheim 22/01

Florian Kelheim 22/01
Florian Kelheim 22/01

Einsatzfahrzeug-ID: V100919 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Kelheim 22/01 Kennzeichen KEH-FK 112
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernLandshut
Wache FF Kelheim Zuständige Leitstelle Leitstelle Landshut (LA, DGF, KEH)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Unimog U 1300 L Auf-/Ausbauhersteller Schlingmann
Baujahr 1980 Erstzulassung 1981
Indienststellung 2008 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug 8-W (TLF 8/18) der Freiwilligen Feuerwehr Kelheim-Stadt, auf Basis eines Mercedes Benz Unimog U 1300 L / 32,5 und dem feuerwehrtechnischen Auf- und Ausbau durch die Firma Schlingmann.

Hierbei handelt es sich um eines der wenigen TLF 8/18 auf Unimog-Basis in Bayern. Das Fahrzeug entspricht sowohl der DIN 14530-18 (TLF 8/18) als auch der Technischen Weisung Nr. 3 des niedersächsischen Innenministeriums.

Fahrgestell:

  • Mercedes-Benz Unimog U 1300 L / 32,5 (Baureihe 435)
  • Motorleistung: 96 kW / 130 PS PS
  • Hubraum: 5.638 cm³ bei 2800 U/min
  • 8-Gang-Schaltgetriebe (Doppel-H-Schaltung)
  • Allradantrieb
  • Länge: 5.520 mm
  • Breite: 2.440 mm
  • Höhe: 2.800 mm
  • Radstand: 3250 mm
  • zulässiges Gesamtgewicht: 7.490 kg
  • Leergewicht: 4.790 kg
  • Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h
  • Serienkabine für Besatzung: 1/2//3

Aufbau:

  • Schlingmann GmbH, Dissen - TLF 8/18 nach Norm: DIN 14530-18 (angelehnt an TW Nr. 3 des Niedersächsischen Innenministeriums, TLF 8-W)
  • Aufbau mit vier Geräteräumen
  • Feuerlöschkreiselpumpe Rosenbauer R120 als FP 8/8 (800 l/min bei 8 bar)
  • Schnellangriffseinrichtung,
  • formstabiler Druckschlauch auf dem Aufbaudach zum Löschen während der Fahrt (Dachluke über Beifahrerplatz)
  • Löschwasserbehälter: 2.000 l

Beladung:

  • Normbeladung TLF 8/18 nach DIN 14530-18
  • 2x HRT Motorola
  • 1x MRT Motorola
  • Steckleiter, 2-teilig
  • 3x Atemschutzgerät
  • 4x Druckschlauch B, 20 m
  • 6x Druckschlauch C, 15 m
  • Schlauchabsperrung B
  • 4x Verkehrsleitkegel
  • 2x Warnleuchte
  • 2x Handscheinwerfer
  • Winkerkelle
  • Faltbehälter 5000 l
  • Motorkettensäge mit Zubehör und Schnittschutzkleidung
  • 5x Feuerpatsche
  • Schaumausrüstung (40 l Schaummittel, Zumischer Z 2, Mittelschaumrohr M 2)

Das Fahrzeug wurde 2008 durch Vereinsmitteln beschafft und Umgebaut

An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kelheim, für den überaus freundlichen und kooperativen Fototermin!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2x Hella KL 8000
  • 2x Hella BSX-micro
  • 1x Drehspiegelkennleuchte Bosch RKLE 200 B2 (am Heck)
  • Druckkammerlautsprecher Peiker
  • Pressluftfanfaren Max B. Martin 2297GM
  • Federal Signal Signalmaster SMLED-KS RWS
Besatzung 1/2 Leistung 96 kW / 131 PS / 129 hp
Hubraum (cm³) 5.638 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 7.490
Tags
Eingestellt am 30.08.2012 Hinzugefügt von Patrik Kalinowski
Aufrufe 77802

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Landshut

Alle Einsatzfahrzeuge aus Landshut ›