Einsatzfahrzeug: Nový Jičín - HZS - TLF

Nový Jičín - HZS - TLF
Nový Jičín - HZS - TLF
Adminedit: Trotz wetterbedingten leichten Bildrauschens mit Auslandsbonus aufgenommen
  • Nový Jičín - HZS - TLF

Einsatzfahrzeug-ID: V99282 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Nový Jičín - HZS - TLF Kennzeichen 5T7 9339
Standort Europa (Europe)Tschechische Republik (Czech Republic)Moravskoslezský Kraj (Region Mährisch-Schlesien)
Wache HZS Moravskoslezského kraje - ÚO Nový Jičín - HS Nový Jičín Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 1526 AF Auf-/Ausbauhersteller SPS-THZ
Baujahr 2010 Erstzulassung 2010
Indienststellung 2010 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Dieses TLF ist bei der Berufsfeuerwehr (HZS) auf der Wache Nový Jičín in der Mährisch-Schlesischen Region im Dienst. Das Fahrzeug ist das erste Fahrzeug in der Ausrückeordnung der Wache.

Betreiber:
HZS steht für "Hasičský záchranný sbor", die Bezeichnung der Berufsfeuerwehren in der Tschechischen Republik. Die Aufschrift "Hasiči" bedeutet Feuerwehr, eigentlich wörtlich übersetzt Feuerwehrleute.

Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1526 AF 4x4
Ausbauer:
SPS-THZ

Klassifizierung:
Die tschechische Bezeichnung des Fahrzeugs lautet CAS 20 S2Z. CAS steht hierbei für "Cisternová automobilová stříkačka" - das Äquivalent zum deutschen TLF. Die 20 kennzeichnet die Pumpenleistung von 2.000 l/min. Der Zusatz S2Z gliedert sich wie folgt auf:

S = Gewichtsklasse schwer, Fahrzeuge über 14.000 kg zul. Gesamtgewicht
2 = Universalfahrgestell = Fahrzeuge, die neben dem Einsatz auf befestigten Straßen und Wegen auch für einen Einsatz außerhalb solcher Anlagen gedacht sind
Z = základní výbava = Grundausstattung

In der Tschechischen Republik wird nahezu jedes wasserführende Feuerwehrfahrzeug als TLF bezeichnet, auch wenn diese Fahrzeuge in unseren Augen - so wie etwa hier - oft eher mit einem LF oder HLF vergleichbar sind.

Details:

Fahrzeugdaten:
Länge - 7950 mm
Breite - 2550 mm
Höhe - 3300 mm

Besatzung - 1:5 (Staffel)

Leergewicht: 11.250 kg
Nutzlast: 4.750 kg

Auszug der feuerwehrtechnischen Ausstattung:

  • Wassertank: 4.000 l
  • Schaummitteltank: 240 l
  • Pumpe: Typ THZ3000
  • Pneumatischer Lichtmast TVS01 4*500 W
  • Frontseilwinde
  • Notstromaggregat Endress Geko 440 ED

Beschaffung:
Das Fahrzeug entstammt einer staatlichen Beschaffung von 20 baugleichen Fahrzeugen, die Ende 2010 an die Berufsfeuerwehren des Landes ausgeliefert wurden. ursprünglich sind die Fahrzeuge in der staatlichen dunkelroten Ausführung gehalten, die Region Mährisch-Schlesien hat allerdings in Anlehnung an ihren restlichen Fuhrpark eine Vollbeklebung mit Folie in RAL 3024 vorgenommen.

Stationierung:
Nový Jičín (deutsch Neu Titschein oder Titschein) ist eine Stadt mit etwa 27.000 Einwohnern im Ooten des Landes im Moravskoslezský kraj (Region Mährisch-Schlesien).

-----

CAS 20 S2Z- Mercedes-Benz ATEGO 1526 AF 4x4, stanice HZS MSK Nový Jičín, kraj Moravskoslezský

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Warnbalken Tesla-Holomý, VSL-Serie
  • LED-Frontblitzer
  • LED-Seitenblitzer am Aufbau
  • Heckkennleuchte Autopal
  • Verkehrswarneinrichtung am Heck
  • Air-Horn
Besatzung 1/5 Leistung 188 kW / 256 PS / 252 hp
Hubraum (cm³) 6.374 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
Eingestellt am 05.07.2012 Hinzugefügt von JanTihelka
Aufrufe 2407

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Moravskoslezský Kraj (Region Mährisch-Schlesien)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Moravskoslezský Kraj (Region Mährisch-Schlesien) ›