Einsatzfahrzeug: Florian Neunkirchen 01/61

Florian Neunkirchen 01/69
Florian Neunkirchen 01/69

Einsatzfahrzeug-ID: V93345 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Neunkirchen 01/61 Kennzeichen NK-FW 294
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)SaarlandNeunkirchen (NK, OTW)
Wache FF Neunkirchen LBZ Neunkirchen-Innenstadt Zuständige Leitstelle Leitstelle Saar, RD Saarland gesamt, FW HOM, IGB, NK, MZG, SLS, WND
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Gerätewagen-Logistik/Nachschub Hersteller Volkswagen
Modell Crafter 50 Auf-/Ausbauhersteller Schoon Fahrzeugsysteme GmbH
Baujahr 2010 Erstzulassung 2010
Indienststellung 2011 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Gerätewagen-Logistik (GW-L 1) der freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen Löschbezirk Neunkirchen-Innenstadt.

Fahrgestell: VW Crafter 50 TDI BlueTDI
Aufbau: Schoon Fahrzeugsysteme & Metalltechnik GmbH, Wiesmoor
Ausbau: Feuerwache Neunkirchen
Baujahr: 2010

Ladebordwand:
Typ: 1000 AQ
Hersteller: MBB Palfinger
Baujahr: 2010

Beladung/ Ausstattung:

  • Ladebordwand (s.o.)
  • Ladeflächenbeleuchtung
  • Rückfahrkamera Waeco mit "Innenspiegel-Funktion"
  • Radio mit USB-Port
  • Verkehrswarnanlage bestehend aus 2 gelben FG Hänsch Effekta RWS 40 pico LED am Heck
  • Zweitbatterie
  • Intelligentes Batterieladegerät
  • 2 2m-Band Funkgeräte, tragbar
  • Material zur Ladungssicherung

Laufbahn:

  • 2010 - 2011: Ausbau des Fahrzeuges zu einem GW-L1 durch die Feuerwehr Neunkirchen
  • 2011 - 2014: Feuerwehr Neunkirchen LBZ Neunkirchen-Innenstadt ("Florian Neunkirchen 01/69")
  • seit 2014: Feuerwehr Neunkirchen LBZ Neunkirchen-Innenstadt ("Florian Neunkirchen 01/61")

Um den Bedarf an einem Logistikfahrzeug bei der Feuerwehr Neunkirchen zu decken beschaffte die Kreisstadt im Jahr 2010 einen Gerätewagen-Logistik 1. Man beschloss einen "zivilen" VW Crafter mit einem Pritsche-Plane-Aufbau von Schoon Fahrzeugsysteme und einer MBB Palfinger-Ladebordwand zu kaufen und den feuerwehrtechnischen Ausbau in Eigenregie zu übernehmen. Nach der Lieferung des Fahrgestells im vierten Quartal 2010 begann der Ausbau des VW Crafter zum Feuerwehrfahrzeug durch Angestellte der Feuerwache Neunkirchen.

Für den Innenausbau der Kabine wurde diese komplett entkernt, das heißt neben den Verkleidungen wurden auch Fahrersitz und Beifahrersitzbank demontiert. Danach wurden in der Kabine alle notwendigen neuen Kabelstränge für Sondersignalanlage, Verkehrswarnanlage, Rückfahrkamera und das intelligente Batterieladegerät gezogen. An der Kabinenrückwand wurde ein extra angefertigtes gewinkeltes Blech angebracht um die beiden Ladegeräte für die 2 m-Band Funkgeräte zu befestigen. Im Motorraum wurde eine zweite Batterie und unter der Plane im Laderaum eine platz- und energiesparende LED-Beleuchtung montiert.

Auf die Wahrnehmbarkeit des Gerätewagens wurde viel Wert gelegt. Eine silberne Konturmarkierung von 3M sorgt für eine gute Erkennbarkeit bei Dämmerung und Nacht. Als zusätzliche Absicherung im Straßenverkehr brachte man am Heck eine Verkehrswarnanlage mit zwei LED-Leuchtkörpern aus der Effekta-Produktreihe von FG Hänsch an. Die Sondersignalanlage des Fahrzeuges ist komplett in LED-Technik ausgeführt. Für Akustik und Optik an der Front findet ein Warnbalken FG Hänsch DBS 3000 LED und Britax-Frontblitzer Verwendung. Am Heck sichert eine Comet LED Kennleuchte das Fahrzeug zusätzlich ab. Gesteuert werden diese Ein- und Anbauten durch eine angepasste Bedieneinheit BE600 von Hänsch. Über diese Einheit kann der Funk oder ein Mikrofon auf die Lautsprecher des Warnbalkens gelegt werden. Als akustisches Sondersignal sind das DIN-Signal in Stadt- und Landvariante und eine elektronische Kompressorhornsimulation wählbar.

Eingesetzt wird das Logistikfahrzeug zum Transport zusätzlicher Einsatzmittel, beispielsweise Schlauchmaterial oder Schaummittel, zur Einsatzstelle. Möglich ist auch der Transport benutzter und dreckiger Materialien von der Einsatzstelle zur Wache. In Eigenarbeit entstanden mittlerweile auch mehrere Rollcontainer für spezielle Zwecke. So gibt es Container mit vorgekuppelten B-Druckschläuchen und Container zum Transport von Atemschutzgeräten und Atemluftflaschen.

Mit in Kraft treten eines neuen Funkrufnamenkatalogs im Saarland zum 1. April 2014 änderte sich der Funkrufname des Fahrzeuges von "Florian Neunkirchen 01/69" zu "Florian Neunkirchen 01/61".

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Warnbalken FG Hänsch DBS 3000 LED
  • LED-Kennleuchte FG Hänsch Comet LED am Heck
  • Frontblitzer Britax XT-6
Besatzung 1/2 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 05.12.2011 Hinzugefügt von Christopher Benkert
Aufrufe 11510

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Neunkirchen (NK, OTW)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Neunkirchen (NK, OTW) ›