Einsatzfahrzeug: Florian Emsland 93/29-51

Florian Emsland 93/29-51
Florian Emsland 93/29-51

Einsatzfahrzeug-ID: V86297 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Emsland 93/29-51 Kennzeichen EL-HR 945
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenEmsland (EL)
Wache WF H&R ChemPharm GmbH Zuständige Leitstelle Leitstelle Emsland (EL)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Werkfeuerwehr
Klassifizierung Industrielöschfahrzeug Hersteller Iveco
Modell Daily 35 C 17 Auf-/Ausbauhersteller Heinz Meyer Feuerwehrbedarf GmbH
Baujahr 2005 Erstzulassung 2006
Indienststellung 2006 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Sonderlöschfahrzeug der Werkfeuerwehr H&R ChemPharm GmbH, Salzbergen.

Dieses Sonderlöschfahrzeug wurde in Form des Multitrailerkonzepts der Firma Magirus verwirklicht. Dieses Konzept wurde erstmals 2005 auf der Interschutz 2005 in Hannover vorgestellt, dort allerdings als TSF-W. Der Sinn sollte sein, dass eine Gemeinde ein Fahrgestell und mehrere Auflieger (Feuerwehr, kommunale Aufgaben, etc.) beschafft und das Fahrzeug somit mehreren Zwecken dient. Weiterhin ist kein Führerschein der Klasse C erforderlich, da das Zugfahrzeug ein zulässiges Gesamtgewicht von 3.500 kg hat. Durch die Lösung mit dem Auflieger reicht der Führerschein BE aus, der ein zulässiges Zuggesamtgewicht von 8.750 kg erlaubt.

Der hier gezeigte Prototyp wurde nach einigen Monaten als Vorführfahrzeug für die Werkfeuerwehr umgebaut. So erhielt das Fahrzeug auch eine Dachbeladung und einen Lichtmast, der Wassertank wurde gegen einen Schaummitteltank getauscht. Der Umbau vom TSF-W zum Sonderlöschfahrzeug erfolgte zum Teil bei Magirus, zum Teil bei Meyer in Rheden und in Eigenleistung.

Technische Daten Zugmaschine:

  • Fahrgestell: Iveco Daily 35 C 17 D
  • Motorleistung: 122 kW bei 3.500 1/min (4-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 2.998 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3.500 kg
  • Leergewicht: 2.580 kg
  • Achslast vorne / hinten: 1.900 / 2.600 kg
  • Länge: 6.000 mm
  • Breite: 2.200 mm
  • Höhe: 2.400 mm

Technische Daten Auflieger:

  • Hersteller: Beck
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3.830 kg
  • Leergewicht: 2.160 kg
  • Achslast: 3.000 kg
  • Länge: 4.200 mm
  • Breite: 2.450 mm
  • Höhe: 3.000 mm

Aufbau: Magirus
Ausbau: Heinz Meyer Feuerwehrbedarf GmbH

Ausstattung u.a.:

  • Druckzumischanlage FireDOS
  • Schaummiteltank 750 l
  • Schaum- / Wasserwerfer auf dem Aufbachdach
  • tragbare Schaum- / Wasserwerfer
  • Stromerzeuger
  • Lichtmast

Da die Mannschaft nur nebenberuflich als Werkfeuerwehrleute tätig sind, befinden sich im Geräteraum G1 ein Lagersystem, in dem die persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehrangehörigen gelagert wird.

Ein recht herzliches Dankeschön an den Leiter der Werkfeuerwehr für den äußerst kooperativen Fototermin!

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 2 Doppelblitz-Kennleuchte Hänsch Nova-S
  • Preßlufthorn Fiamm TA/4
  • 2 Frontblitzer Federal Signal Microlight
  • Rundumkennleuchte Hella KL 7000 F am Heck
Besatzung 1/5 Leistung 122 kW / 166 PS / 164 hp
Hubraum (cm³) 2.998 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 7.000
Tags
Eingestellt am 26.05.2011 Hinzugefügt von Godehard Gottwald
Aufrufe 27913

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Emsland (EL)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Emsland (EL) ›