Einsatzfahrzeug: Florian Deuna Zement 29-01

Florian Deuna Zement 29-01
Florian Deuna Zement 29-01
  • Florian Deuna Zement 29-01
  • Florian Deuna Zement 29-01 im Tagebau bei Deuna
  • Florian Deuna Zement 29-01
  • Florian Deuna Zement 29-01
  • Florian Deuna Zement 29-01
  • Florian Deuna Zement 29-01
  • Florian Deuna Zement 29-01
  • Florian Deuna Zement 29-01
  • Florian Deuna Zement 29-01
  • Florian Deuna Zement 29-01

Einsatzfahrzeug-ID: V83286 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Deuna Zement 29-01 Kennzeichen EIC-DZ 112
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)ThüringenEichsfeld (EIC)
Wache BtF Deuna Zement GmbH Zuständige Leitstelle Leitstelle Eichsfeld (EIC)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Betriebsfeuerwehr (BtF)
Klassifizierung Trockentanklöschfahrzeug Hersteller MAN
Modell 33.372 DFA Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 1994 Erstzulassung 1994
Indienststellung 2003 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Trockentanklöschfahrzeug TroTLF 48/80-20+750 P der
Betriebsfeuerwehr Dyckerhoff Zement, Werk Deuna.

Fahrgestell:

MAN 33.372 DFA,
Sechszylinder- Dieselmotor,
Hubraum: 11.967 cm³,
Leistung 320 PS / 272 kW,
Radstand: 3.825 mm / 1.400 mm,
zul. Gesamtgewicht: 33.000 kg.

Aufbau:
Ziegler,
Produktionsnummer laut Typenschild: 0126/0107 ,
Lackierung in RAL 3000 (Feuerrot).

Laufbahn:
Baujahr: 1994,
vermutlich zunächst für den Export vorgesehen,
Erwerb und Indienststellung bei der WF Dykkerhoff Zement, Werk Neubeckum: 2000,
Umsetzung zu BtF Dykkerhoff Zement, Werk Deuna: 2003.

Pumpe:
Festpumpe FP 48/8-2H,
Leistung: 4.800 l/min bei 8 bar.

Löschmittelvorräte:
Wassertank: 8.000 Liter,
Schaummitteltank: 2.000 Liter,
Pulvertank: 750 kg.

Besatzung:
1:2

Ausstattung/Beladung u.a.:

Schaum-Wasser-Monitor:
Durchsatz 4.800 l/min bei 15 bar,
Wurfweite Wasser: 75 m,
Wurfweite Schaummittel: 70 m.

Pulvermonitor:
Wurfweite stark windabhängig.

Schnellangriffseinrichtungen:
Wasser/Schaummittel: 2x 30 m Druckschlauch S28,
Pulver: 30 m Druckschlauch S32.

Anmerkungen zum Fahrzeug:
Das Typenschild in der Fahrertür passt mit seinen Angaben nicht zum tatsächlichen Fahrzeug. Es wäre schön, wenn ein User hier für Aufklärung sorgen könnte.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2x Bosch RKLE 150
  • Bosch Starktonhorn
Besatzung 1/2 Leistung 272 kW / 370 PS / 365 hp
Hubraum (cm³) 11.967 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 33.000
Tags
Eingestellt am 23.01.2011 Hinzugefügt von kunzebunze112
Aufrufe 36165

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Eichsfeld (EIC)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Eichsfeld (EIC) ›