Einsatzfahrzeug: Florian Werk Hoechst - GW-Dekon (F-WF 5600)

Florian Werk Hoechst 01/56
Florian Werk Hoechst 01/56
  • Florian Werk Hoechst 01/56
  • Florian Werk Hoechst 01/56
  • Florian Werk Hoechst 01/56
  • Florian Werk Hoechst 01/56
  • Florian Werk Hoechst 01/56
  • Florian Werk Hoechst 01/56
  • Florian Werk Hoechst 01/56
  • Florian Werk Hoechst 01/56
  • Florian Werk Hoechst 01/56

Einsatzfahrzeug-ID: V74851 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Werk Hoechst - GW-Dekon (F-WF 5600) Kennzeichen F-WF 5600
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)HessenFrankfurt am Main (F)
Wache WF Infraserv Höchst - Hauptwache Zuständige Leitstelle Leitstelle Frankfurt (F)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Werkfeuerwehr
Klassifizierung Lastkraftwagen Dekon-P/G Hersteller MAN
Modell TGS 26.440 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2010 Erstzulassung 2010
Indienststellung 2010 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Gerätewagen-Dekontamination (GW-Dekon) der Werkfeuerwehr InfraServ Höchst.
Das Dekon-SOF ist ein Spezialfahrzeug für die Dekontamination einer hohen Anzahl von Personen und Geräten bei großen Gefahrgut-Einsätzen (D3).

Die Dekon ist unterteilt in Grob-Dekon im Fahrzeugheck (mit Schutzanzug) und Personendekon durch Duschen im Fahrzeug. Der Dekon-Platz im Heck kann auch zur Dekontamination von Personen auf Krankentragen und Gerätschaften verwendet werden. In der Fahrzeugmitte befindet sich ein Raum zum Ankleiden der CSA. Die Steuerung der gesamten Wasseraufbereitung, der Heizung und der Chemie-Zumischung erfolgt über den Geräteraum links über der Hinterachse.

Fahrgestell: MAN TGS 26.440 6x2-2 BL
Auf-/Ausbau: Rosenbauer, Leonding (Österreich)

Technische Daten:
Motor: D 2066 LF 36, Euro 4
Hubraum: 10518 cm³
Leistung: 324 kW / 440 PS bei 2100 U/min.
zul. Gesamtgewicht: 26000 kg
Länge - Breite - Höhe: 12400 mm - 2500 mm - 3750 mm

Tanks:
Frischwasser: 1000 Liter
Abwasser: 600 Liter

Dekon-Einheit:
Warmwasseraufbereitung mit Hot-Box ca. 80 kW
Grob- und Feindekonbereich, getrennt mit je einem Chemikalienzumischer (0,5 - 4%)

sonstige Ausstattung (auszugsweise):
klimatisierter CSA-Ankleideraum
Personen-Dekonschleuse
Grobdekonbereich
Geräteräume für Ausrüstung
Einbaugenerator 30 kVA
Lichtmast mit 4x 1000 W Scheinwerfer

Quelle: Datenblatt Fa. Rosenbauer Austria

Das Fahrzeug wurde von 2010 - 2011 mit dem Funkrufnamen "Florian Werk Hoechst 01/56" eingesetzt.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Doppelblitzkennleuchten FG Hänsch Nova LED
  • Frontblitzer Hänsch Nano LED
  • In den Aufbauecken heckseitig integrierte Blitzer
Besatzung 1/1 Leistung 324 kW / 441 PS / 434 hp
Hubraum (cm³) 10.518 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 26.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 13.06.2010 Hinzugefügt von Blaulichtfoto112
Aufrufe 48221

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Frankfurt am Main (F)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Frankfurt am Main (F) ›