Einsatzfahrzeug: Heros Gummersbach 22/51 (a.D.)

Heros Gummersbach 22/51 (a.D.)
Heros Gummersbach 22/51 (a.D.)
  • Heros Gummersbach 22/51 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V71521 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Heros Gummersbach 22/51 (a.D.) Kennzeichen THW-88517
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Nordrhein-WestfalenOberbergischer Kreis (GM)
Wache THW OV Gummersbach Zuständige Leitstelle Leitstelle Oberberg (GM)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Technisches Hilfswerk (THW)
Klassifizierung Gerätekraftwagen Hersteller Iveco
Modell FM 170 D 11 FA Auf-/Ausbauhersteller Voll
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung Ja, aber Jahr unbekannt
Beschreibung

Gerätekraftewagen 1 des Technischen Hilfswerk, Ortsverband Gummersbach.

Das Fahrzeug ist der ersten Bergungsgruppe zugeordnet.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Magirus-Deutz FM 170 D 11 FA / 37
  • Motor: F 6 L 413; 4 Takt 6-Zylinder-Deutz-Dieselmotor, Direkteinspritzer, luftgekühlt
  • Motorleistung: 129 kW / 176 PS bei 2.650 1/min
  • Hubraum: 8.424 cm³
  • Antrieb: Allrad 4x4
  • Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 11.000 kg
  • Leergewicht: 9.925 kg
  • Achslast vorne / hinten: 4.300 / 7.800 kg
  • Länge: 7.150 mm
  • Breite: 2.490 mm
  • Höhe: 2.800 mm
  • Radstand: 3.750 mm

Aufbau: Karosseriefabrik Voll K.G., Würzburg
Kabinenverlängerung: Wackenhut

Ausstattung u.a:

  • Bohr- und Aufbruchhammer
  • Kettensäge
  • Greifzug 1,5 t
  • Hydropresse 20 t
  • Hebekissesatz 40 t
  • Geräte zur Holz, Metall und Gesteinsbearbeitung
  • Stromerzeuger 5 kVA
  • Beleuchtungssatz
  • 4 Atemschutzgeräte
  • Schmutzwasserpumpe mit Zubehör
  • 5 Tragesätze ( 1 x A 2 x B 2 x C )
  • 4 Steckleiterteile
  • Brennschneid- und Schweißausstattung
  • Sanitätsgerät
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Hella KL 800
  • Fiamm Presslufthörner
Besatzung 1/8 Leistung 129 kW / 175 PS / 173 hp
Hubraum (cm³) 8.424 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 11.000
Tags
Eingestellt am 05.04.2010 Hinzugefügt von Ma.S.K.
Aufrufe 1845

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Oberbergischer Kreis (GM)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Oberbergischer Kreis (GM) ›