Einsatzfahrzeug: Fischereiaufsicht Rostock - Steinbutt (a.D.)

Fischereiaufsicht Rostock - Steinbutt
Fischereiaufsicht Rostock - Steinbutt
  • Fischereiaufsicht Rostock - Steinbutt

Einsatzfahrzeug-ID: V70418 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Fischereiaufsicht Rostock - Steinbutt (a.D.) Kennzeichen Steinbutt
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Mecklenburg-Vorpommern
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Sonstige Polizei
Klassifizierung Sonstiges Fahrzeug Polizei Hersteller Bayerische Schiffbaugesellschaft mbH
Modell k.A. Auf-/Ausbauhersteller k.A.
Baujahr 1995 Erstzulassung 1995
Indienststellung 1995 Außerdienststellung 2018
Beschreibung

Fischereiaufsichtsboot (FAB) Steinbutt des Landesamtes für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern (LALLF), zugeordnet der Aufsichtsstation Rostock-Warnemünde.

Technische Daten

  • Länge: 19,70 m
  • Breite: 5,00 m
  • Tiefgang: 1,25 M
  • Vermessung: 53 GT
  • Maschine: 2 x MTU 8V183 E, 730 KW
  • Geschwindigkeit: 20 kn

Bootsdaten:

  • Name: Steinbutt
  • Schiffstyp: Fischereiaufsichsboot
  • Werft: Bayerische Schiffbaugesellschaft mbH, vormals Anton Schellenberger, Erlenbach am Main, Deutschland
  • Baunummer 1141
  • Indienststellung: August 1995
  • Baukosten: 2 Mio DM
  • Eigner: Land Mecklenburg-Vorpommern
  • Flagge: Deutschland
  • Heimathafen: Warnemünde

In 01/2019 über VEBEG versteigert

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung 1/x Leistung 1.460 kW / 1.985 PS / 1.958 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 13.03.2010 Hinzugefügt von Berolina
Aufrufe 8850

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Mecklenburg-Vorpommern

Alle Einsatzfahrzeuge aus Mecklenburg-Vorpommern ›

Anzeige