Einsatzfahrzeug: Csókakő - Tűzoltóság - TLF 1800

Csókakő - Tűzoltóság - TLF 1800
Csókakő - Tűzoltóság - TLF 1800
  • Csókakő - Tűzoltóság - TLF 1800

Einsatzfahrzeug-ID: V67762 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Csókakő - Tűzoltóság - TLF 1800 Kennzeichen LAW-969
Standort Europa (Europe)Ungarn (Hungary)Fejér (Komitat Fejér)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Iveco
Modell 130-90 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 1984 Erstzulassung 1984
Indienststellung 2008 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug (TLF 1800) der freiwilligen Feuerwehr (Tűzoltóság) Csókakő in Ungarn.


Fahrgestell: Iveco Magirus
Modell: 130-90
Ausbau: Rosenbauer
Baujahr: 1984
Indienststellung: 2008


Pumpe:
Kombinierte Hoch-und Normaldruckpumpe FP-H 16/8 (Rosenbauer R165) mit Pumpenvormischer

Schnellangriff Hochdruck 60 m
Schnellangriff Normaldruck 30 m
Wassertank: 1800 Liter
Schaummitteltank: 100 Liter


Das Fahrzeug befand sich zwischen 1984 und 2008 im Einsatz bei der Freiwilligen Feuerwehr Junglinster in Luxemburg und wurde im Jahre 2008 an die Freiwillige Feuerwehr Csókakő übergeben.

Als Dank verblieb die Originale Türbeschrifftung der Feuerwehr Junglinster uf den Türen.


Hier gehts zum Fahrzeug der FF Junglinster:
http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/65816/Junglin...tion_-_TLF_1800

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Warnbalken Federal Signal Vama Aerodynic
  • Aufsteckblaulicht Hella KLJ 60 am Heck
Besatzung 1/2 Leistung 96 kW / 131 PS / 129 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 9.000
Tags
Eingestellt am 09.01.2010 Hinzugefügt von p_snoopy
Aufrufe 3215

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Fejér (Komitat Fejér)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Fejér (Komitat Fejér) ›