Einsatzfahrzeug: Florian Vattenfall 02/25-02 (a.D.)

Florian Vattenfall 02/25-02 (a.D.)
Florian Vattenfall 02/25-02 (a.D.)
  • Florian Vattenfall 02/25-02 (a.D.)
  • Florian Vattenfall 02/25-02 (a.D.)
  • Florian Vattenfall 02/25-02 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V67274 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Vattenfall 02/25-02 (a.D.) Kennzeichen SPB-W 37
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BrandenburgSpree-Neiße (SPN)
Wache WF LEAG Hauptwache Schwarze Pumpe Zuständige Leitstelle Leitstelle Lausitz (CB, EE, LDS, OSL, SPN)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Werkfeuerwehr
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Jelcz
Modell 004 Auf-/Ausbauhersteller unbekannt
Baujahr 1983 Erstzulassung 1983
Indienststellung 1984 Außerdienststellung 1997
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug (TLF 32) der Werkfeuerwehr Vattenfall Europe Mining AG "Schwarze Pumpe"

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Jelcz 004
  • Hersteller: Automobilwerk Jelcz
  • Baujahr: 1983
  • Motor: 6-Zylinder-Diesel
  • Maße (L/B/H): 7.600 x 2.500 x 3.400 mm

Ausbau: unbekannt

DDR-Kennzeichen: ZZ 00-78

Ausstattung u.a.:

  • 5.600 l Löschwassertank
  • 600 l Schaumtank
  • manueller Zumischer
  • FPH 3.400 l/min bei 8 bar
  • Wenderohr 2.400 l/min, Reichweite 55 m

Im Jahre 1983 wurde von der Leitung der Leipziger Herbstmesse das Ausstellungsmodell des polnischen Tanklöschfahrzeuges TLF 32 Jelcz 004 zur Prüfung der Importtauglichkeit gekauft.  Das Fahrzeug kam zum Betriebsfeuerwehrkommando „Schwarze Pumpe“. Obwohl es sich im Vergleich mit den TLF 32 auf Tatra nicht bewährte, verblieb es beim dortigen Betriebsfeuerwehrkommando.  Das Jelcz-TLF wurde 1997 bei der Werkfeuerwehr der LAUBAG in Schwarze Pumpe ausgesondert und dem Feuerwehrmuseum Welzow e.V. (eh. Haidemühl) übergeben, wo es der Nachwelt erhalten bleibt.

Weitere Informationen siehe das Buch: „Importfahrgestelle“ Reihe Feuerwehr-Archiv, Verlag Technik Berlin 2002, ISBN: 3-341-01341-5.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung 1/3 Leistung 178 kW / 242 PS / 239 hp
Hubraum (cm³) 11.100 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.700
Tags
Eingestellt am 21.12.2009 Hinzugefügt von Frank-Hartmut Jäger
Aufrufe 5962

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Spree-Neiße (SPN)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Spree-Neiße (SPN) ›

Anzeige