Einsatzfahrzeug: Bergwacht Hermsdorf 41/89-01 (a.D.)

Bergwacht Hermsdorf 41/89-01 (a.D.)
Bergwacht Hermsdorf 41/89-01 (a.D.)
  • Bergwacht Hermsdorf 41/89-01 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V58125 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Bergwacht Hermsdorf 41/89-01 (a.D.) Kennzeichen DW-R 41
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)SachsenSächsische Schweiz-Osterzgebirge (PIR, DW, FTL, SEB)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle Leitstelle Dresden (DD, MEI, PIR)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Deutsches Rotes Kreuz (DRK)
Klassifizierung Mehrzweckfahrzeug Hersteller Volkswagen
Modell Transporter T4 Syncro Auf-/Ausbauhersteller unbekannt
Baujahr 1993 Erstzulassung 1993
Indienststellung 1993 Außerdienststellung 2005
Beschreibung

Mehrzweckfahrzeug (MZF) des DRK-Kreisverbandes Dippoldiswalde e. V., stationiert bei der Bergwacht Wildes Weißeritztal im Abschnitt Osterzgebirge.

Fahrgestell: Volkswagen T4 syncro

Ausbau: unbekannt

Das Fahrzeug verfügte im Fond über ein Klappgestell, auf welches eine Patiententrage geschoben werden konnte. So war der T4 auch als Behelfs-KTW einsetzbar.

Stationiert war er am Einsatzstützpunkt in Hermsdorf/Erzgebirge. Die Bergwacht Wildes Weißeritztal (mit weiterem Standort in Rehefeld) betreut gemeinsam mit den Bergwachten Altenberg, Geising und Holzhau den Abschnitt Osterzgebirge. In Altenberg war bis 2005 ein baugleiches Fahrzeug im Einsatz.

Das MZF wurde im August 2005 durch einen VW T5 ersetzt. Der T4 ging anschließend in den Bestand der SEG Dippoldiswalde über und fuhr dort als MTW (FRN "Rotkreuz Dippoldiswalde 46/19-01"). Ergänzend diente er bei Bedarf der Fahrbereitschaft für den ÄND in der Region. Die endgültige Außerdienststellung erfolgte 2011.

Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • 2 Rundumkennleuchten Hella KLJ 80
  • Sondersignal Pintsch Bamag K-SM 30
Besatzung 1/7 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 26.11.2006 Hinzugefügt von Paramedic
Aufrufe 5459

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (PIR, DW, FTL, SEB)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (PIR, DW, FTL, SEB) ›