Einsatzfahrzeug: Florian Diepholz 15/11 (a.D.)

Florian Diepholz 15/11 (a.D.)
Florian Diepholz 15/11 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V5589 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Diepholz 15/11 (a.D.) Kennzeichen DH-Y 410 H
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenDiepholz (DH)
Wache FF Weyhe OF Kirchweyhe Zuständige Leitstelle Leitstelle Diepholz (DH)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Magirus Deutz
Modell A 4500 Auf-/Ausbauhersteller Magirus
Baujahr 1956 Erstzulassung 1956
Indienststellung 1956 Außerdienststellung 1986
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug TLF 16 T Typ Niedersachsen der Freiwilligen Feuerwehr Kirchweyhe.

Dieses Fahrzeug wurde 1956 in Ulm gebaut und im gleichen Jahr bei der Freiwilligen Feuerwehr Kirchweyhe in Dienst gestellt. 30 Jahre lang tat es treu seine Dienste und war dabei bei einigen großen vorne mit dabei, wie zum Beispiel beim Zugunglück mit den Gambrinus (1964) und beim Waldbrand in der Lüneburger Heide (1975). Im Jahr 1986 wurde das TLF ausgemustert und legte eine kleine Odyssee zurück: Verkauf nach Achim, weiter verkauft nach Bremen, danach nach Oldesloe. Der Eigentümer aus Oldesloe bot das Fahrzeug 2001 der Gemeinde Weyhe wieder zum Kauf an. Durch Spenden finanziert kam das Fahrzeug am 23. Februar 2002 nach Kirchweyhe zurück und nach einem Marathon in Sachen Restaurierung, der ca. 800 Stunden umfasste, konnte das gute Stück am 31. Juli 2002 bereits der Öffentlichkeit wieder präsentiert werden. Passend zum 100jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Kirchweyhe am 10. August 2002. Aktuell wird dieses Schmuckstück immer noch als Oldtimer-Fahrzeug genutzt und präsentiert sich im bestem Zustand.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Magirus A 4500/6 – Mercur
  • Antrieb: Allrad
  • Motor: Luftgekühlter 6 Zylinder Deutz-Diesel-V F6 L614
  • Leistung: 92 kW / 125 PS bei 2.300 1/min
  • Hubraum: 7.927 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 75 km/h
    Zulässiges Gesamtgewicht: 9.200 kg
  • Leergewicht: 5.555 kg
  • Achslast vorn / hinten: 3.150 / 6.200 kg
  • Länge: 6.350 mm
  • Breite: 2.250 mm
  • Höhe: 2.670 mm

Aufbau: Klöckner-Humboldt-Deutz Werk Ulm

Fabriknummer: 916057

Besatzung: 1/2

EZ: 01.03.1956

Die Kraftfahrzeugkennzeichen der Zeit sind folgende:

  • Bei der Auslieferung war es BN 29-7413 (BN – Britisch Niedersachsen)
  • Bei der Zulassung am 1. März 1956 war es SY-Y 446 (SY – Syke)
  • Heute ist es DH-Y 410H

Ausstattung im Originalzustand:

  • Feuerlöschkreiselpumpe Magirus FP 16/8 (1.600 l/min bei 8 bar)
  • Löschwassertank 2.800 l
  • Schaummitteltank 100 l
  • Schnellangriffseinrichtung 30 m
  • eingebauter Zumischer Z2
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 starr nach vorne gerichtete Blaulichter
  • 2 Drehspiegelleuchten Bosch
  • Bosch Starktonhorn
Besatzung 1/2 Leistung 92 kW / 125 PS / 123 hp
Hubraum (cm³) 7.927 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 9.200
Tags
Eingestellt am 08.05.2006 Hinzugefügt von Klausmartin Friedrich
Aufrufe 12995

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Diepholz (DH)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Diepholz (DH) ›