Einsatzfahrzeug: D-HAMF (c/n: 7217) (a.D.)

D-HAMF (ITH Rostock - Akkon Rostock 15/84-01) (a.D.)
D-HAMF (ITH Rostock - Akkon Rostock 15/84-01) (a.D.)
  • D-HAMF (ITH Rostock - Akkon Rostock 15/84-01) (a.D.)
  • D-HAMF (ITH Rostock - Akkon Rostock 15/84-01) (a.D.)
  • D-HAMF (Akkon Rostock 15/84-01) (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V48496 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname D-HAMF (c/n: 7217) (a.D.) Kennzeichen D-HAMF
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Rotorflug GmbH
Klassifizierung Rettungshubschrauber Hersteller Agusta
Modell Agusta A-109 A (LBA: 3051) Auf-/Ausbauhersteller Aerolite - Max-Bucher AG
Baujahr 1991 Erstzulassung 1991
Indienststellung 1993 Außerdienststellung 2010
Beschreibung

Intensivtransporthubschrauber des Ambulanzflugdienstes Mecklenburg-Vorpommern.
Gegündet wurde der Ambulanzflugdienst MV am 26.09.1993 in Rostock.
Stationiert ist der RTH am Klinikum Südstadt in Rostock , von denen auch die Notärzte gestellt werden.
Der RTH ist 24h einsatzbereit.

Maschine: Agusta A109
Betreiber: Rotorflug GmbH / Johanniter Unfall-Hilfe e.V.
Standort: Klinikum Südstadt Rostock

Technische Daten:
Besatzung Ambulanzversion : 2-3 med.Crew , 1 Pilot
max. Geschwindigkeit: 300 km/h
max. Reisegeschwindigkeit: 265 km/h
Reichweite (ohne Tankstopp): 500 km
max. Startmasse: 2600 kg
Länge: 13,05 m
Rotordurchmesser: 11,00 m
einziehbares Fahrwerk
Instrumentenflugausrüstung
Autopilot
Satellitennavigationsgerät
schwenkbarer Zusatzscheinwerfer

med. Ausrüstung:
Beatmungsgerät Oxylog 3000
EKG / Defi Corpuls 08/16
Perfusoren
Absaugeinheit Weinmann Accuvac
Vakummatratze
Stifneck HWS-Stützkragen
Notfallkoffer (Bayern)

Fotografiert an der Uni-Klinik Charite Campus Virchow-Klinikum in Berlin-Wedding.

D-HAMF (ex. N77HG, C-GDDA, N9046U)
Agusta A109A
c/n : 7217
Baujahr : 1991

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung 1/2 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.850
Tags
Eingestellt am 09.02.2008 Hinzugefügt von berlin
Aufrufe 15588

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Deutschland (Germany)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Deutschland (Germany) ›