Einsatzfahrzeug: D-HHBG (c/n: 0568)

D-HHBG (c/n: 0568)
D-HHBG (c/n: 0568)
  • D-HHBG (c/n: 0568) (alt)
  • D-HHBG (c/n: 0568) (alt)
  • D-HHBG (c/n: 0568) (alt)
  • D-HHBG (c/n: 0568) (alt)
  • D-HHBG (c/n: 0568) (alt)
  • D-HHBG (c/n: 0568) (alt)
  • D-HHBG (c/n: 0568)
  • D-HHBG (c/n: 0568)
  • D-HHBG (c/n: 0568)
  • D-HHBG (c/n: 0568)
  • D-HHBG (c/n: 0568)

Einsatzfahrzeug-ID: V48329 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname D-HHBG (c/n: 0568) Kennzeichen D-HHBG
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)
Wache ADAC LRZ Hamburg - Christoph Hansa Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Rettungsdienst Organisation ADAC Luftrettung GmbH
Klassifizierung Rettungshubschrauber Hersteller Eurocopter (EC)
Modell EC-135 P2i (LBA: EASA R.009) Auf-/Ausbauhersteller Bucher Leichtbau AG
Baujahr 2007 Erstzulassung 2007
Indienststellung 2007 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Rettungshubschrauber Christoph Hansa, stationiert am Berufsgenossenschaftlichen Unfallkrankenhaus in Hamburg-Boberg.

Die Eurocopter EC-135 P2+, die im Juni 2007 in Dienst gestellt wurde, stellt zusammen mit dem Christoph 29 die Luftrettung in Hamburg sicher.

Technische Daten:

  • Rotordurchmesser: 10,2 m
  • Rotordrehzahl: 395 U/min
  • Länge über alles: 12,19 m
  • Höhe über alles: 3,62 m
  • Leergewicht: 1.420 kg
  • max. Abfluggewicht: 2.910 kg
  • Triebwerke: 2 x Pratt & Whitney PW206B2 mit je 816 PS
  • max. Geschwindigkeit: 278 km/h
  • Reichweite: ca. 640 km
  • Dienstgipfelhöhe: ca. 6.095 m

D-HHBG
EC-135 P2+
c/n : 0568
Baujahr : 2007

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung 1/2 Leistung 600 kW / 816 PS / 805 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.910
Tags
Eingestellt am 12.02.2008 Hinzugefügt von Lars Kocherscheid-Dahm
Aufrufe 31488

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Deutschland (Germany)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Deutschland (Germany) ›