Einsatzfahrzeug: BP29-612 - MB 711 D - GruKw (a.D.)

BP29-612 - MB 711D - GruKw
BP29-612 - MB 711D - GruKw
  • BP29-612 - MB 711D - GruKw

Einsatzfahrzeug-ID: V43846 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname BP29-612 - MB 711 D - GruKw (a.D.) Kennzeichen BP29-612
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BundesbehördenBundespolizeiBP25 - BP29
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Bundespolizei
Klassifizierung Gruppenkraftwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell 711 D Auf-/Ausbauhersteller Boddenberg (jetzt WAS)
Baujahr k.A. Erstzulassung 1993
Indienststellung k.A. Außerdienststellung 2013
Beschreibung

Gruppenkraftwagen (GruKw IV) der Bundespolizeiinspektion Leipzig.

Das Fahrzeug aus der 4. Generation von Gruppenkraftwagen stammt aus einer Beschaffungsserie des Bundes, die zwischen 1991 und 1994 bei den Bereitschaftpolizeieinheiten der Länder und bei der Bundespolizei, damals noch Bundesgrenzschutz, stationiert wurden.

Es handelt sich dabei um einen Mercedes-Benz Kastenwagen mit 3 Drehtüren, einer Schiebetür und 16 Sitzplätzen. Die Fahrzeuge verfügen über eine Standheizung und dienen als Transportmittel für eine Gruppe mit entsprechender Einsatzausrüstung.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz 711 D-KA
  • Motorleistung: 75 kW / bei 2.600 1/min (4-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 3972 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 118 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 5.900 kg
  • Leergewicht: 4.285 kg
  • Achslast vorne / hinten: 2.500 / 4.300 kg
  • Länge: 6.330 mm
  • Breite: 2.190 mm
  • Höhe: 2.890 mm

Ausbau: Boddenberg

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Rundumkennleuchten Hella KL 700
  • Starktonhorn Hella B 133
Besatzung 1/15 Leistung 75 kW / 102 PS / 101 hp
Hubraum (cm³) 3.972 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.900
Tags
Eingestellt am 21.05.2008 Hinzugefügt von René-TH
Aufrufe 1553

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus BP25 - BP29

Alle Einsatzfahrzeuge aus BP25 - BP29 ›