Einsatzfahrzeug: Hohn - Feuerwehr - FlKfz Schwer Flugplatz 1.Los

FLF 80/125-12,5 - Hohn
FLF 80/125-12,5 - Hohn
  • FLF 80/125-12,5 - Hohn
  • FLF 80/125-12,5 - Hohn

Einsatzfahrzeug-ID: V36989 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Hohn - Feuerwehr - FlKfz Schwer Flugplatz 1.Los Kennzeichen Y-232 048
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BundesbehördenBundeswehr (German Armed Forces)
Wache BwFw LTG 63 Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Bundeswehr
Klassifizierung Flugfeldlöschfahrzeug Hersteller MAN
Modell SX 36.1000 VFAEG Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 2007 Erstzulassung 2007
Indienststellung 2007 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Feuerlöschkraftfahrzeug FlKfz schwer Ziegler Z8 der Fliegerhorstfeuerwehr Hohn - LTG 63.

Technische Daten:
Fahrgestell: MAN SX 36.1000 VFAEG 8x8
Motor: MAN-V12
Motorleistung: 735 kW / 1000 PS
Höchstgeschwindigkeit: 138 km/h
Beschleunigung 0 - 80 km/h: 26 Sekunden
Getriebe: Renk 5-Gang-Automatikgetriebe mit Retarder
Antrieb: Permanenter Allradantrieb
Zul. Gesamtgewicht: 39.500 kg
Länge: 12,00 m
Breite: 3,5 m (mit Spiegeln)
Höhe: 3,70 m
Aufbau: Ziegler ALPAS-Kofferaufbau
Baujahr: 2007

Löschmittel:
- 12.500 l Wasser
- 1.250 l Schaummittel

Löschtechnik:
Pumpe: Ziegler FP 80/10-1A
Pumpenmotor: 6-Zylinder-Diesel mit 338 kW / 460 PS
Pumpenleistung:
- 8000 l/min bei 10 bar und Saugbetrieb
- 10.000 l/min bei 8 bar und Tankbetrieb
Max. Durchflussmenge Dachmonitor: 6.000 l/min bei 10 bar
Wurfweite Dachmonitor: 80 m (Wasser), 75 m (Schaum)
Max. Durchflussmenge Frontmonitor: 1.600 l/min bei 10 bar
Wurfweite Frontmonitor: 50 m (Wasser), 40 m (Schaum), 15 m (Sprühstrahl)
Selbstschutzdüsen: 7 Stück
Max. Durchflussmenge Selbstschutzanlage: 400 l/min

Stromerzeuger: Hatz / DWG, Leistung: 20 kVA

Die Fahrzeuge diesen Typs werden die FlKfz 8000 auf den Flugplätzen ablösen. Dazu wurden seitens der Firma Ziegler 16 Stück an die Bundeswehr geliefert. Bei den Z8 handelt es sich um eine der ersten Generationen von Einsatzfahrzeugen für die Bundeswehr, die nicht auf einer militärischen Sonderentwicklung beruht. Die Fahrzeuge werden auch FlKfz 12500 genannt.

Aufgenommen am Völkerkundemuseum in Schleswig.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Hänsch TOP Integro V
  • 2 Hänsch TOP Integro H
  • Martin Presslufthörner
Besatzung 1/2 Leistung 735 kW / 999 PS / 986 hp
Hubraum (cm³) 21.920 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 39.500
Tags
Eingestellt am 06.09.2008 Hinzugefügt von Malte
Aufrufe 10570

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Bundeswehr (German Armed Forces)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Bundeswehr (German Armed Forces) ›