Einsatzfahrzeug: Florian Duisburg 01/xx-xx (a.D.)

Florian Duisburg 01/xx-xx (a.D.)
Florian Duisburg 01/xx-xx (a.D.)
  • Florian Duisburg 01/xx-xx (a.D.)
  • Florian Duisburg 01/xx-xx (a.D.)
  • Florian Duisburg 01/xx-xx (a.D.)
  • Florian Duisburg 01/xx-xx (a.D.)
  • Florian Duisburg 01/xx-xx (a.D.)
  • Florian Duisburg 01/xx-xx (a.D.)
  • Florian Duisburg 01/xx-xx (a.D.)
  • Florian Duisburg 01/xx-xx (a.D.)
  • Florian Duisburg 01/xx-xx (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V33975 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Duisburg 01/xx-xx (a.D.) Kennzeichen DU-215
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Nordrhein-WestfalenDuisburg (DU)
Wache BF Duisburg FuRW 1 (FW) Zuständige Leitstelle Leitstelle Duisburg (DU)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung All-Terrain Vehicle / Utility Task Vehicle Hersteller Faun
Modell KraKa Auf-/Ausbauhersteller Behördenausbau
Baujahr 1974 Erstzulassung 1974
Indienststellung k.A. Außerdienststellung 2013
Beschreibung

Das Foto zeigt eine Rarität im Fuhrpark der deutschen Feuerwehren:
Ein Faun KraKa im Dienst bei der Berufsfeuerwehr Duisburg.

Das geländegängige Fahrzeug fungierte als Erkunder in schwierigem Gelände oder bei Großschadenslagen. Es verfügt über kein fest ein- oder eher angebautes Funkgerät.

Der Kraftkarren „KraKa“ wurde erstmals 1962 von der Zweirad-Union AG in Nürnberg, einer Tochter der Faun-Werke, als geländegängiges und zusammenklappbares Kleinfahrzeug für die Bundeswehr, für Abnehmer aus Forst- und Landwirtschaft sowie für Hilfsorganisationen vorgestellt.

In den 1970er Jahren wurden nahezu 900 KraKa an die Bundeswehr ausgeliefert, wo sie bis Mitte der 1990er Jahre, hauptsächlich bei den Luftlandekräften, im Dienst waren.

Fahrgestell:
- Faun KraKa „Kraftkarren“ (Fahrzeugfabrik Ansbach und Nürnberg),
- Breite: 1.510  mm,
- Länge: 2.780 mm,
- Höhe: 1.28  mm,
- Niederdruckreifen 22x12 Lypsoid (22x12 L3),
- Steigfähigkeit ca. 55 %,
- Wattiefe 500 mm,
- zul. Gesamtgewicht: 1.610 kg.

Motor:
- BMW Typ 427 2-Zylinder Viertakt-Boxermotor,
- Hubraum: 693 cm³,
- 19 kW / 26 PS bei 4.500 U/min,
- Höchstgeschwindigkeit 55 km/h

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Rundumkennleuchte Bosch RKLE 110, offenbar ersetzt durch Hella KL 600
  • Starktonhörner Bosch FSA-2, offenbar ersetzt durch Hella B-133
Besatzung 1/0 Leistung 19 kW / 26 PS / 25 hp
Hubraum (cm³) 693 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 1.610
Tags
Eingestellt am 22.11.2008 Hinzugefügt von eestii
Aufrufe 26279

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Duisburg (DU)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Duisburg (DU) ›