Einsatzfahrzeug: Mertert-Wasserbillig - Centre d'Intervention - TLF 3500 (a.D.)

Mertert-Wasserbillig - Centre d'Intervention - TLF 3500 (alt) (a.D.)
Mertert-Wasserbillig - Centre d'Intervention - TLF 3500 (alt) (a.D.)
  • Mertert-Wasserbillig - Centre d'Intervention - TLF 3500 (alt) (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V31472 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Mertert-Wasserbillig - Centre d'Intervention - TLF 3500 (a.D.) Kennzeichen TG 082
Standort Europa (Europe)Luxemburg (Luxembourg)District Grevenmacher (Distrikt Grevenmacher)Canton Grevenmacher (Kanton Grevenmacher)
Wache Centre d'Intervention Mertert-Wasserbillig (FW) (a.D.) Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell 1225 AF Auf-/Ausbauhersteller Baribbi
Baujahr 1989 Erstzulassung 1989
Indienststellung 1989 Außerdienststellung 2012
Beschreibung

Ehemaliges Tanklöschfahrzeug (TLF 3500) des Centre d'Intervention (Freiwillige Feuerwehr & Zivilschutz) Mertert-Wasserbillig im Kanton Grevenmacher in der Region 4.

Fahrgestell: Mercedes-Benz
Modell: 1225 AF
Baujahr:
1993
Aufbau:
Barribi
Ausserdienststellung: 2012

Ausstattung:

  • Suchscheinwerfer
  • Lichtmast mit 2 Scheinwerfern 1.000 Watt auf 6 m ausfahrbar
  • Bodensprühdüsen am Heck
  • Wasserwerfer 1.000 l/min bei 5bar auf dem Dach
  • Funkgerät Motorola MC Micro

Löschmittel:

Wasser: 3.500 l
Schaummittel: 300 l

Pumpe:

Typ: MA-L200
Leistung: 2.000 l/min bei 8 bar

Beladung:

Fahrerkabine:

  • 3 Warnwesten
  • 2 Winkerkellen
  • 1 Fernrohr
  • 2 Atemschutzmasken MSA Auer Ultra Elite mit ESA-Steckanschluss
  • 1 Handsprechfunkgerät Motorola GP340

Geräteraum G1:

  • 1 Hochleistungslüfter Leader Hurricane
  • 1 Schaumlösch- und Lüftungsgerät Auer LB
  • 1 Kabeltrommel 400 V Ex-geschützt
  • 1 Abgasschlauch
  • 2 Abzugslutten
  • 1 Leichtschaumfolie
  • 1 Handsäge
  • 1 Bolzenschneider
  • 1 Halligan-Tool
  • 1 Feuerwehraxt
  • 1 Brechstange
  • 1 Pulverlöscher 6 kg
  • 1 Metallbrandlöscher 50 kg
  • 3 Schlauchhalter
  • 3 Schlauchbinden
  • 3 Paar Schachthaken
  • 2 Klappschaufeln
  • 1 Hanfeimer
  • 1 Atemschutzüberwachungstafel

Geräteraum G2:

  • 1 Motorkettensäge Stihl 044
  • 1 Multischnittsäge Stihl 044
  • 2 Forstarbeiterhelme
  • 2 Schnittschutzhosen
  • 2 Spaltkeile
  • 1 tragbarer Wasserwerfer Rosenbauer RM 25 (fernsteuerbar)
  • 1 Kabeltrommel 230 V
  • 1 Unterflurhydrantenschlüssel
  • 1 Standrohr
  • 1 Glassäge
  • Diverse Stromadapter
  • 1 Stromgenerator Gen-Set MG 4000 S-E/AE 3,5 kVA
  • 1 Elektrowerkzeugkasten
  • 1 Handsprechfunkgerät Motorola GP 340

Geräteraum G3:

  • 2 Taschen zu je 2 Fluchthauben von Dräger
  • 6 Atemschutzmasken MSA Auer Ultra Elite mit ESA-Steckanschluss in Zarges Alukiste
  • 2 Atemschutzgeräte 300 bar (6,8 l Compositeflasche) mit SingleLine Alpha-Click sowie Telemetrie von MSA Auer
  • 2 Atemschutzreserveflaschen 300 bar (6,8 l Composite)
  • 1 Handstableuchte Mag-Lite
  • 1 Handstableuchte Adalit L2000-LB
  • 1 Handsprechfunkgerät Motorola GP 340 mit Sprechgarnitur
  • 5 C-Druckschläuche mit Iconos-Kupplung
  • 3 B-Druckschläuche
  • 1 D-Saugschlauch
  • 1 Zumischer Z2
  • 2 Rettungsleinen

Geräteraum G4:

  • 2 Atemschutzgeräte 300 bar (6,8 l Compositeflasche) mit SingleLine Alpha-Click sowie Telemetrie von MSA Auer
  • 2 Atemschutzreserveflaschen 300 bar (6,8 l Composite)
  • 1 Erste-Hilfe Koffer
  • 1 Handstableuchte Mag-Lite
  • 5 C-Druckschläuche mit Iconos-Kupplung
  • 3 B-Druckschläuche

Geräteraum G5:

  • 1 Hitzeschutzaurüstungen 5500 von Isotemp
  • 4 Schlauchtragekörbe zu je 3 C-Druckschläuchen
  • 2 A-Güllefassschnellanschlüsse
  • 1 A-B Reduzierstück
  • 1 B-Absperrschieber
  • 2 C-Hydroschild
  • 1 B-Stützkrümmer
  • 3 C-Strahlrohre
  • 1 C-Hohlstrahlrohr AVG
  • 2 Mittelschaumrohre M2 von Total
  • 1 B-2C Verteiler
  • 1 B-Druckschlauch 10m
  • 2 Feuerwehrgurte mit Axt
  • 3 Kaminbrandlöschpatronen
  • 1 Kettengehänge
  • Diverse Schäkel
  • 2 CO²-Feuerlöscher
  • 1 Pulverlöscher 12kg
  • 1 Hochdrucklöschgerät Auer Hi-Press
  • 2 Tauchpumpen Mast TP4-1
  • 1 Kabeltrommel 230V

Geräteraum G6:

  • 1 Hitzeschutzaurüstungen 5500 von Isotemp
  • 4 Vollschutzanzüge leicht
  • 2 B-2C Verteiler
  • 1 Mittelschaumschnellangriffsrohr von Total
  • 1 Schwerschaumrohr S2 von Total
  • 1 Zumischer Z4
  • 3 D-Saugschläuche
  • 3 Schaumreservekanister 2l für Schnellangriffspistole
  • 2 C-Hohlstrahlrohr Leader
  • 2 Mittelschaumaufsetzrohre für Hohlstrahlrohr Leader
  • 1 Schnellangriff S28 30 m Niederdruck
  • 1 Schnellangriff S25 50 m Hochdruck
  • 2 B-Druckschläuche 10 m

Geräteraum GR:

  • 3 Kupplungsschlüssel
  • 1 Überflurhydrantenschlüssel
  • 1 A-2B Sammelstück

Dachbeladung:

  • 2 Kanister Schaummittel 20 l
  • 2 Kanister Ölbindemittel (Flüssig) 20 l
  • 1 Kanister Streusalz
  • 2 Kanister Ölbindemittel (Pulver)
  • 4 Steckleiterteile
  • 2 Dachleitern
  • 1 Dreiteilige Schiebeleiter
  • 1 Einreisshaken
  • 2 Besen
  • 1 Hackbeil
  • 1 Mistgabel
  • 1 Stahlseil 10 m
  • 4 Schlauchbrücken (Aluminium)

Das Fahrzeug wurde bei jeglichen Brandeinsätzen und bei kleinen technischen Hilfeleistungen eingesetzt.

Im April 2012 wurde das Fahrzeug ausgemustert und an eine Feuerwehrfahrzeugfirma in Deutschland verkauft.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an das Centre d'Intervention Mertert-Wasserbillig für den unkomplizierten Fototermin und dem dazugehörigen Rangieren des Fahrzeuges!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Doppelblitzkennleuchten Hänsch Saturn
  • 2 Doppelblitzkennleuchte Hänsch Typ 05 am Heck
  • 2 Frontblitzer Hänsch Typ 40 pico
  • 1 Druckkammerlautsprecher Federal Signal Vama PA300
  • 1 Fernblitzkennleuchte orange von Nissen
Besatzung 1/2 Leistung 184 kW / 250 PS / 247 hp
Hubraum (cm³) 14.618 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 13.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 07.01.2009 Hinzugefügt von Jérôme Biondi
Aufrufe 20667

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Canton Grevenmacher (Kanton Grevenmacher)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Canton Grevenmacher (Kanton Grevenmacher) ›