Einsatzfahrzeug: Andrychów - PSP - TLF - 552K21 (a.D.)

Andrychów - PSP - TLF - 552K21 (a.D.)
Andrychów - PSP - TLF - 552K21 (a.D.)
  • Andrychów - PSP - TLF - 552K21 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V26758 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Andrychów - PSP - TLF - 552K21 (a.D.) Kennzeichen KWY 2325
Standort Europa (Europe)Polen (Poland)Małopolskie (Kleinpolen)Wadowicki
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Jelcz
Modell 422 Auf-/Ausbauhersteller Jelcz
Baujahr 1995 Erstzulassung 1995
Indienststellung 1995 Außerdienststellung 2011
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug TLF 24/50 (Gaśniczy Ciężki Beczka Autopompa; GCBA 5/24) der Staatlichen Berufsfeuerwehr (PSP; Państwowa Straż Pożarna) der Stadt Andrychów

Fahrgestell: Jelcz P 422 DS (4x2)
Aufbau: Jelcz, Typ 010R

Technische Daten:
Motor: R6, Turbodiesel
Hubraum: 11.100 cm³
Leistung: 179 kW (243 PS)
zul. Gesamtgewicht: 16.550 kg
Besatzung: 1+5
Baujahr: 1994

Ausstattung u.a.:

  • Wassertank 5.000 l
  • Schaummitteltank 500 l
  • Feuerlöschkreiselpumpe Rosenbauer NH30 (2.400 l/min bei 8 bar, 250 l/min bei 40 bar)
  • Schaum-/Wasserwerfer
  • Schnellangriffseinrichtung
  • Atemschutzgeräte Dräger
  • Überdrucklüfter
  • Hitzeschutzanzüge
  • Kettensäge Husqvarna
  • Trennschleifer K700 Partner
  • Feuerlöscher
  • Verkehrssicherungsmaterial
  • Notfalltasche PSP R-1
  • Steckleiter 8 m
  • Schiebleiter 14 m
  • Taschenlampen, ex-geschützt
  • Stromerzeuger Honda
  • Lichtmast
  • Bindemittel
  • Notfalltasche PSP-R1
  • Spineboard
  • Kramerschienen

Das Fahrzeug wurde 2011 durch einen Mercedes-Benz Atego mit Aufbau von Moto Truck ersetzt.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Elektra LBO-10T Drehspiegelleuchten
  • Elektra LBO-10T Drehspiegelleuchte (neue Form) am Heck
  • Wesem Frontblitzer
  • Presslufthorn
Besatzung 1/5 Leistung 179 kW / 243 PS / 240 hp
Hubraum (cm³) 11.100 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.550
Tags
Eingestellt am 21.04.2009 Hinzugefügt von Grzegorz Fortuna
Aufrufe 1677

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Wadowicki

Alle Einsatzfahrzeuge aus Wadowicki ›