Einsatzfahrzeug: Florian Kälberfeld 40

Florian Kälberfeld 40
Florian Kälberfeld 40

Einsatzfahrzeug-ID: V202316 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Kälberfeld 40 Kennzeichen WAK-2753
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)ThüringenWartburgkreis (WAK)
Wache FF Hörselberg-Hainich Kälberfeld Zuständige Leitstelle Leitstelle Wartburgkreis (EA, WAK)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Kleinlöschfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 314 Auf-/Ausbauhersteller Brandschutztechnik Müller
Baujahr 1998 Erstzulassung 1998
Indienststellung 1998 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Kleinlöschfahrzeug- Thüringen (KLF-Th) der Freiwilligen Feuerwehr Kälberfeld, Gemeinde Hörselberg-Hainich.

Fahrgestell:
Mercedes-Benz Sprinter 314, T1N
Vierzylinder- Benzinmotor M111 E 23,
Hubraum: 2.295 cm³,
Leistung: 143 PS / 105 kW bei 5.000 U/min,
zul. Gesamtgewicht: 3.500 kg.

Aufbau:
Brandschutztechnik Müller,
Lackierung in RAL 3000 (Feuerrot).

Laufbahn:
Baujahr und Indienststellung: 1998

Ausstattung/ Beladung u.a.:
gemäß den Ausstattungsvorschriften des thüringischen Innenministeriums.

Anmerkungen zum Fahrzeug:
Das KLF-Th entspricht in etwa dem Tragkraftspritzenfahrzeug nach DIN.

Kennzeichen des KLF-Th sind:

  • Benzinmotor,
  • Besatzung nur 1/4,
  • Aluminium-Kofferaufbau,
  • zulässige Gesamtmasse von 3.500 kg

Der Typ wurde nach der Wende für die zahlreichen Wehren in Thüringen konzipiert, die nur über einen TSA oder ein KLF auf Barkas B1000 verfügten. Es wurden insgesamt ca. 580 Exemplare auf verschiedenen Fahrgestellen gebaut.

Feuerwehren der Gemeinde Hörselberg-Hainich:

Die Gemeinde Hörselberg-Hainich wurde zum 01.12.2007 durch den Zusammenschluss der Gemeinden Behringen und Hörselberg gebildet. Vielfach ist auf den Fahrzeugen noch eine unterschiedlichste Bezeichnung der Gemeinde- und Feuerwehrnamen zu finden, die aus einer Zeit von vor der Zusammenschließung beruht.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 3 Rundumkennleuchten Hella KL 700, davon eine am Heck
Besatzung 1/4 Leistung 105 kW / 143 PS / 141 hp
Hubraum (cm³) 2.295 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.500
Tags
Eingestellt am 14.05.2024 Hinzugefügt von Daniel Wachtmann
Aufrufe 1192

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Wartburgkreis (WAK)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Wartburgkreis (WAK) ›