Einsatzfahrzeug: Meppen - Feuerwehr - Löschraupe

Meppen - Feuerwehr - Löschraupe
Meppen - Feuerwehr - Löschraupe
  • Meppen - Feuerwehr - Löschraupe
  • Meppen - Feuerwehr - Löschraupe

Einsatzfahrzeug-ID: V197730 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Meppen - Feuerwehr - Löschraupe Kennzeichen Y-408 084
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BundesbehördenBundeswehr (German Armed Forces)
Wache BwFw WTD 91 Meppen Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Bundeswehr
Klassifizierung All-Terrain Vehicle / Utility Task Vehicle Hersteller Sonstige
Modell EXTREMV Auf-/Ausbauhersteller Sonstige
Baujahr 2022 Erstzulassung 2022
Indienststellung 2023 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Löschraupe der Bundeswehrfeuerwehr am Standort der Wehrtechnischen Dienststelle WTD 91 der Bundeswehr in Meppen

Durch die Bundeswehr wurden zwei sogenannten Feuerlöschkraftfahrzeugen (FlKfz) für unwegsames Gelände für die Wehrtechnischen Dienststelle WTD 91 der Bundeswehr in Meppen beschafft.

Als Abrollbehälter (SB) sind unter anderem geplant:

  • AB-Brandbekämpfung
  • AB-Schlauch 
  • AB-Pritsche mit Kran

Diese können mit der Hakenanlage auf den Anhänger gezogen werden. 

Technische Daten:

  • Fahrgestell: ST Engineering EXTREMV
  • Motorleistung: 143 kW 
  • Hubraum: 2.800 cm³ 
  • Getriebe:Automatik 
    • 8 Vorwärtsgänge
    • 1 Rückwärtsgang
  • Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h
  • zulässiges Gesamtgewicht: 10.000 kg
  • Leergewicht: 6.000 kg
  • Länge: 7.600 mm
  • Breite: 2.200 mm

Ausbau: Dicosy und SC Engineering Singapore

Ausstattung u.a.:

  • Frontwerfer

AB-Brandbekämpfung:

Der AB-Brandbekämpfung ist mit einem 2.500 Liter fassenden GFK-Tank und einem 50 Liter Schaumtank ausgestattet. Die Feuerlöschkreiselpumpe verfügt über ein integriertes Schaumzumischsystem. 

AB-Schlauch:

Dieser AB ist mit einer hydraulisch angetriebenen Schlauchhaspel für 600 m B-Düsenschläuche ausgestattet.

AB-Pritsche-Kran:

Dieser AB verfügt über eine Leichtbau-Kraneinrichtung, über drei Teleskopstufen auf bis zu 3.550 mm ausfahrbar. Dadurch ist eine seitliche Ausladung von rund 2 m gewährleistet. Die Pritsche bietet eine Ladefläche 2.400 x 2.400 mm und ist seitlich und am Heck mit abklappbaren Bordwänden ausgestattet. Die Ladefläche ist mit Airline-Schienen und Zurrösen ausgestattet. Die Zuladung des AB-Pritsche-Krans beträgt ca. 2.500 kg

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 4 Kennleuchten Hänsch Movia
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik SL
  • Tonfolgeanlage
Besatzung 1/3 Leistung 143 kW / 194 PS / 192 hp
Hubraum (cm³) 2.800 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 10.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 16.11.2023 Hinzugefügt von 112_brandenburg
Aufrufe 32278

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Bundeswehr (German Armed Forces)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Bundeswehr (German Armed Forces) ›