Einsatzfahrzeug: Rettung Nordfriesland 62/83-01

Rettung Nordfriesland 62/83-01
Rettung Nordfriesland 62/83-01
  • Rettung Nordfriesland 62/83-01
  • Rettung Nordfriesland 62/83-01
  • Rettung Nordfriesland 62/83-01
  • Rettung Nordfriesland 62/83-01
  • Rettung Nordfriesland 62/83-01
  • Rettung Nordfriesland 62/83-01
  • Rettung Nordfriesland 62/83-01
  • Rettung Nordfriesland 62/83-01

Einsatzfahrzeug-ID: V195546 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Rettung Nordfriesland 62/83-01 Kennzeichen NF-RD 4483
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Schleswig-HolsteinNordfriesland (NF)
Wache Kreis Nordfriesland RW Sankt Peter-Ording Zuständige Leitstelle Leitstelle Nord (FL, NF, SL)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation kommunaler / landeseigener Rettungsdienst
Klassifizierung Rettungswagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 419 CDI 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Strobel
Baujahr 2023 Erstzulassung 2023
Indienststellung 2023 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Geländegängiger Rettungswagen (RTW) des Rettungsdienstes des Kreises Nordfriesland, stationiert auf der Rettungswache Sankt Peter-Ording.

2023 konnte die Rettungswache St. Peter-Ording diesen Rettungswagen in Dienst nehmen. Strobel baute das Fahrzeug auf einem modifizierten Mercedes-Benz Sprinter 419 CDI 4x4 Allradfahrgestell auf.

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 419 CDI 4x4, Baureihe VS 30
  • Auf-/Ausbau: System Strobel, Aalen

Strobel montierte einen Kofferaufbau auf dem modifizierten Allradfahrgestell. Erstmals verfügt der Rettungsdienst Nordfriesland damit über einen Allrad-Koffer Rettungswagen für die Strandrettung. Der RTW ist in Anlehnung an die standardisierten Schleswig-Holstein Rettungswagen ausgebaut. Der Kofferaufbau verfügt über eine Umfeldbeleuchtung zur Nahfeldausleuchtung.

Der Einsatzbereich der Rettungswache Sankt Peter-Ording umfasst einen 12 Kilometer langen Sandstrand mit Pfahlbauten. Aus diesen Gründen wird hier der Aspekt der Standrettung in der Fahrzeugbeschaffung hoch bewertet. Der RTW verfügt daher neben dem Allradfahrgestell auch über ein schaltbares Längsdifferential, Hinter- und Vorderachssperren sowie eine schaltbare Getriebeuntersetzung für das Gelände.

Zeitgleich wurde der baugleiche RTW NF-RD 4583 ausgeliefert, welcher - Stand Januar 2024 - noch nicht in Dienst gestellt wurde.

Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • Warnbalken Standby W3
  • 2 Frontblitzer
  • Kreuzungsblitzer Standby KB2 HT-1, bestehend aus:
    • 4 LED-Kennleuchten Standby L88
  • 2 Druckkammerlautsprecher
  • Martin-Horn 2298 GM
  • Hänsch Intradach System Strobel LED-Module am Heck
  • Heckwarnanlage
Besatzung 1/1 Leistung 140 kW / 190 PS / 188 hp
Hubraum (cm³) 2.987 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 4.100
Tags
Eingestellt am 07.09.2023 Hinzugefügt von Daniel Wachtmann
Aufrufe 13496

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Nordfriesland (NF)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Nordfriesland (NF) ›