Einsatzfahrzeug: BBL4-3079 - MB Vito 116 CDI - FuStW

BBL4-3079 - MB Vito 116 CDI - FuStW
BBL4-3079 - MB Vito 116 CDI - FuStW
  • BBL4-3079 - MB Vito 116 CDI - FuStW

Einsatzfahrzeug-ID: V181718 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname BBL4-3079 - MB Vito 116 CDI - FuStW Kennzeichen BBL4-3079
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Brandenburg
Wache PI Oberhavel Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Landespolizei
Klassifizierung Funkstreifenwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Vito 116 CDI Auf-/Ausbauhersteller Behördenausbau
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

"Interaktiver" Funkstreifenwagen (FuStW) der Polizei Brandenburg für den Einsatz im Wach- und Wechseldienst.

Fahrgestell: Mercedes Benz Vito 116 CDI LR (Typ W447)

Ausbau: Behördenausbau

Das Fahrzeug wird genutzt für Streifenfahrten, Kontrollen, die Vorgangsaufnahme und für alle Arten von Einsätzen. Darüber hinaus findet es auch Verwendung als Halbgruppenkraftwagen bei größeren Einsatzlagen.

Ausgestattet ist der Funkstreifenwagen mit einem Multifunktions-PC zur Vorgangserfassung und -bearbeitung. Der Multifunktions-PC umfasst die polizeispezifischen Komponenten Navigation, Auftragsmanagement, Video, sowie Ortung und ist mit dem Einsatzleitsystem ELBOS verknüpft. Über das Kartenmaterial der Navigationskomponente ist die Darstellung und Identifizierung von benachbarten Kräften und der Abruf von Informationen aus Datenbanken möglich. Die IP-fähigen Heck- und Frontkameras ermöglichen zur Erhöhung der Eigensicherung die Aufzeichnung, Dokumentation und Wiedergabe von Anhalte- und Kontrollvorgängen und stellen eine Bildübertragung zur Leitstelle sicher. Ebenfalls über den Multifunktions-PC ist die Anwendung des Systems SC-OWI und mittels implementiertem Zahlungsterminal der bargeldlose Zahlungsverkehr gewährleistet. Über eine BSI-zertifizierte Schnittstelle des Multifunktions-PC erfolgt der Zugang ins Polizeinetz und damit die Nutzung aller Office- und Webanwendungen. Darüber hinaus erfolgt über das Touch-Screen-Display des Multifunktions-PC die Bedienung der Sondersignalanlage.

(Quelle Infos PC: Polizei Brandenburg)

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Warnbalken FG Hänsch DBS 4000 LED
  • Frontblitzer FG Hänsch Sputnik SL
  • Kennleuchte FG Hänsch Comet-B LED am Heck
  • Heckblitzer FG Hänsch Sputnik Compakt in der Heckklappe, wenn geöffnet
Besatzung 1/1 Leistung 120 kW / 163 PS / 161 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.200
Tags
Eingestellt am 24.06.2022 Hinzugefügt von da olig
Aufrufe 210

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Brandenburg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Brandenburg ›