Einsatzfahrzeug: Florian Knellendorf 47/01

Florian Knellendorf 47/01
Florian Knellendorf 47/01

Einsatzfahrzeug-ID: V179931 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Knellendorf 47/01 Kennzeichen KC-KN 471
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernCoburg
Wache FF Knellendorf Zuständige Leitstelle Leitstelle Coburg (CO, LIF, KC)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Mittleres Löschfahrzeug Hersteller Iveco
Modell Daily 72 C 18 Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 2021 Erstzulassung 2021
Indienststellung 2022 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Mittleres Löschfahrzeug (MLF) der Freiwilligen Feuerwehr Knellendorf, auf Basis eines Iveco Daily 72-180 und dem feuerwehrtechnischen Auf- und Ausbau durch die Firma Ziegler Feuerwehrgerätetechnik GmbH & Co. KG (Mühlau).

Die Stadt Kronach beschaffte im Jahr 2021 für die Stadtteile Gundelsdorf, Höfles und Knellendorf drei baugleiche MLF und ersetzt damit TSF auf Mercedes Benz 310.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Iveco Daily 72-180
  • Motor: Iveco .17 (Reihen-4-Zylinder-Dieselmotor mit CommonRail-Direkteinspritzung)
  • Hubraum: 2.998 cm³
  • Leistung: 132 kW / 180 PS bei 2.990 bis 3.500 U/min
  • Drehmoment: 430 Nm bei 1.250 – 2.750 U/min
  • Antrieb: Hinterradantrieb
  • Getriebe: 6 Gang-Schalt-Getriebe
  • Leergewicht: 4.380 kg
  • zul. Gesamtgewicht: 7.200 kg
  • Länge: 6.500 mm
  • Breite: 2.300 mm
  • Höhe: 2.850 mm
  • Radstand: 3.750 mm
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Besatzung: 1/5//6

Aufbau:

  • Ziegler Feuerwehrgerätetechnik GmbH & Co. KG – MLF nach DIN 14530-25
  • Aufbau in ALPAS-Bauweise (ALu-PAneel-System) mit fünf Geräteräumen und ZOR-System (Ziegler-Optimiertes-Rolladensystem) sowie tiefgezogenen Geräteräumen vor der Hinterachse (G 1 und G 2)
  • in den Kofferaufbau integrierte Mannschaftskabine
  • 5 Geräteräume, zwei je Seite und einer am Heck
  • Geräteräume mit Aluminium-Rollläden mit Barlockverschlüssen und Bordwandklappen als Auftrittfläche
  • 1x Dachkasten am Aufbaudach
  • 2x Pressluftatmerhalterungen im Mannschaftsraum
  • Fireco Lichtmast zwischen Kabine und Aufbau mit je 2x LED-Scheinwerfern für den Nachbereich und LED-Scheinwerfern für den Fernbereich; Bedienung über Kabelfernsteuerung in GR
  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-1000 (1.000 l/min bei 10 bar) als Heckpumpe, Steuerung über Ziegler Z-control, Pumpe mit einem A-Saugeingang, einem B-Druckeigängen sowie zwei B-Druckabgang
  • Löschwasserbehälter: 800 l
  • Umfeldbeleuchtung als LED-Band über die gesamte Aufbaulänge
  • Geräterauminnenbeleuchtung in LED-Technik

Beladung (u.a.):

  • Rosenbauer FOX III Tragkraftspritze
  • Eisemann BSKA 3 Stromerzeuger
  • Halligan-Tool
  • Stihl Motorsäge

Laufbahn:

  • 2022 – heute: Freiwillige Feuerwehr Knellendorf
Ausrüster Bostrom
Sondersignalanlage
  • 2x FG Hänsch TOP-Integro Line-B1 LED-Kennleuchtenmodule auf dem Fahrzeugdach
  • 2x FG Hänsch TailFin-B LED-Kennleuchtenmodule an den Aufbauecken im Heck
  • 2x Signal 911 X9 LED-Frontblitzer
  • Max Martin 2298 GM Pressluftfanfarenanlage
Besatzung 1/5 Leistung 132 kW / 179 PS / 177 hp
Hubraum (cm³) 2.998 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 7.200
Tags
k.A.
Eingestellt am 08.05.2022 Hinzugefügt von Steffen Kauschke
Aufrufe 72459

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Coburg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Coburg ›