Einsatzfahrzeug: Rettung Kreis Viersen 07 NEF 01

Rettung Kreis Viersen 07 NEF 01
Rettung Kreis Viersen 07 NEF 01
  • Rettung Kreis Viersen 07 NEF 01
  • Rettung Kreis Viersen 07 NEF 01
  • Rettung Kreis Viersen 07 NEF 01
  • Rettung Kreis Viersen 07 NEF 01
  • Rettung Kreis Viersen 07 NEF 01
  • Rettung Kreis Viersen 07 NEF 01
  • Rettung Kreis Viersen 07 NEF 01
  • Rettung Kreis Viersen 07 NEF 01
  • Rettung Kreis Viersen 07 NEF 01
  • Rettung Kreis Viersen 07 NEF 01
  • Rettung Kreis Viersen 07 NEF 01
  • Rettung Kreis Viersen 07 NEF 01
  • Rettung Kreis Viersen 07 NEF 01

Einsatzfahrzeug-ID: V179374 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Rettung Kreis Viersen 07 NEF 01 Kennzeichen VIE-KV32
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Nordrhein-WestfalenViersen (VIE)
Wache Kreis Viersen NEF Tönisvorst Zuständige Leitstelle Leitstelle Viersen (VIE)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation kommunaler / landeseigener Rettungsdienst
Klassifizierung Notarzteinsatzfahrzeug Hersteller Volvo
Modell XC90 Auf-/Ausbauhersteller Dlouhy
Baujahr 2019 Erstzulassung 2022
Indienststellung 2022 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) des kreiseigenen Rettungsdienstes im Kreis Viersen, stationiert an der Rettungswache in Tönisvorst.

Fahrgestell: Volvo XC 90 D5

Ausbau: Dlouhy

Ausstattung:

  • EKG/Defibrillator Corpuls C3
  • Beatmungsgerät Weinmann Medumat Transport
  • Absaugpumpe Laerdal LSU
  • Notfallrucksack "Erwachsene"
  • Notfallrucksack "Kinder"
  • Notfallrucksack "Trauma"
  • KED-System
  • Bergetuch mit einer Tragfähigkeit von 300 kg
  • Knochenbohrmaschine
  • Kühlfach
  • Braun Perfursor Compact
  • Airtraq System
  • MAST Antischockhose

Laufbahn:

  • 2019 bis 2022 Rettungsdienst der Stadt Tönisvorst
  • seit 2022 Rettungsdienst des Kreises Viersen Rettungswache Tönisvorst.

Danke den Kollegen der Rettungswache Tönisvorst für den spontanen Fototermin.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  •  Warnbalken Hänsch DBS 5000
  • Frontblitzer unbekannter Bauart
  • Intersectionlights Hänsch Sputnik mini
  • Frontscheibenblitzer Hänsch Sputnik nano mobil
  • Heckblitzer Hänsch Sputnik mini
    sichtbar bei geöffneter Heckklappe
  • Warnanlage Hänsch TFA 624
  • Druckkammerlautsprecher Hänsch DKL 604
  • Kompressorhörner Max Martin 2298 GM
  • Verkehrswarnanlage Hänsch HWS
    im Warnbalken verbaut
  • Sputnik mini in der Hecklappe
Besatzung 1/1 Leistung 173 kW / 235 PS / 232 hp
Hubraum (cm³) 1.969 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.630
Tags
k.A.
Eingestellt am 22.04.2022 Hinzugefügt von feuerwehrmann-112
Aufrufe 10992

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Viersen (VIE)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Viersen (VIE) ›