Einsatzfahrzeug: WI-HP 5046 - MB Sprinter 314 CDI - LauKW

WI-HP 5046 - MB Sprinter 314 CDI - LauKW
WI-HP 5046 - MB Sprinter 314 CDI - LauKW
  • WI-HP 5046 - MB Sprinter 314 CDI - LauKW
  • WI-HP 5046 - MB Sprinter 314 CDI - LauKW
  • WI-HP 5046 - MB Sprinter 316 CDI - LauKW

Einsatzfahrzeug-ID: V175990 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname WI-HP 5046 - MB Sprinter 314 CDI - LauKW Kennzeichen WI-HP 5046
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Hessen
Wache PP Frankfurt am Main Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Landespolizei
Klassifizierung Lautsprecherkraftwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 314 CDI Auf-/Ausbauhersteller Haberl
Baujahr 2021 Erstzulassung 2021
Indienststellung 2021 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Lautsprecherkraftwagen (LauKW) der Hessischen Polizei, eingesetzt beim Polizeipräsidium Frankfurt am Main.

Das Hessische Polizeipräsidium für Technik beschaffte 2021 für ihre Flächenpolizeipräsidien mehrere Lautsprecherkraftwagen auf Basis des Mercedes-Benz Sprinter. Letztmalig wurden in den Jahren 2005 und 2009 neue Fahrzeuge auf Basis eines Mercedes-Benz Vitos in den Dienst gestellt. Der erste Sprinter wurde im Mai 2021 dem Polizeipräsidium Frankfurt übergeben. Die neuen Fahrzeuge verfügen neben einem Hochdach auch über ein Automatikgetriebe sowie einen leistungsstarken 360-Grad Lautsprecher der Firma PASS-Medientechnik GmbH. Dies ermöglicht die Beschallung in vier Richtungen mit einer Reichweite von 250 bis 500 Metern. Der polizeispezifische Ausbau stammt von der Firma Haberl aus Niederbayern. Hier wurde im Fahrgastraum ein Bedienpult mit einer Audioanlage, zwei Digitalfunkgeräte sowie ein fest verbautes GSM-Telefon integriert. Zum Besprechen stehen zwei Schwanenhals-Mikrofone im Bedienpult, zwei Funkmikrofone sowie ein Funkheadset zur Verfügung.

Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 314 CDI

Ausbau: Haberl & PASS-Medientechnik GmbH

Ausstattung u.a.:

  • Automatikgetriebe
  • Multifunktionslenkrad
  • Rückfahrkamera
  • Digitalfunkgeräte Motorola
  • Fahrer-und Beifahrersitz drehbar
  • GSM-Telefonanlage
  • 230-Volt-Generator, auch für den Fahrbetrieb
  • 230-Volt-Außeneinspeisung Defa
  • Zusatzbatterien und Batterieladegerät
  • Spannungsversorgung, Netzwerkanschluss für mobilen IT-Arbeitsplatz
  • LTE-Router zur mobilen Einwahl in die polizeiliche Infrastruktur
  • Vorrüstung für Drucker
  • Whiteboard
  • Kühlbox
  • Laderaumausbau im Heckbereich, unter anderem zur Unterbringung von Personenausstattung, BSOD-Ausstattung (Besonderer Sicherheits- und Ordnungsdienst) und Lautsprecherrucksack.

Quelle: Polizei Hessen

Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • 3x FG Hänsch Comet LED
  • 2x Frontblitzer Standby L54
  • 2x Druckkammerlautsprecher im Stoßfänger
Besatzung 1/x Leistung 103 kW / 140 PS / 138 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.500
Tags
Eingestellt am 06.12.2021 Hinzugefügt von Fabian Böß
Aufrufe 1317

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hessen

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hessen ›