Einsatzfahrzeug: BA-P 9259 - VW T6.1 - HGruKw

BA-P 9259 - VW T6.1 - HGruKw
BA-P 9259 - VW T6.1 - HGruKw
  • BA-P 9259 - VW T6.1 - HGruKw

Einsatzfahrzeug-ID: V175302 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname BA-P 9259 - VW T6.1 - HGruKw Kennzeichen BA-P 9259
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Bayern
Wache BePo Bayern IV. BPA Abt. Nürnberg Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Landespolizei
Klassifizierung Halbgruppenkraftwagen Hersteller Volkswagen
Modell Transporter T6.1 Auf-/Ausbauhersteller Behördenausbau
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Halbgruppenkraftwagen (HGruKw) der bayerischen Bereitschaftspolizei.

Stationiert ist das Fahrzeug bei der IV. Bereitschaftspolizeiabteilung (IV. BPA) in Nürnberg.

Fahrgestell: Volkswagen
Modell: Transporter T6.1
Ausbau: Behördenausbau

Genutzt wird das Fahrzeug zum Transport von Beamtinnen und Beamten mitsamt Ausrüstung zu Razzien, Demonstrationen, größeren Veranstaltungen, Risikosportereignissen und allen Arten von sonstigen Einsätzen. Darüber hinaus findet es auch als Führungskraftwagen zur Einsatzführung einer Hundertschaft Verwendung.

Beschaffung:

Anfang 2021 erhielt die bayerische Polizei die ersten Funkstreifenwagen und Halbgruppenkraftwagen auf Basis des neuen VW T6.1. Sie ergänzen die umfangreiche Flotte von VW-Transportern diverser Baureihen, die sich im Dienst der bayerischen Polizei befinden.

Das Fahrzeug verfügt über die aktuelle VESBA-Beklebung der bayerischen Polizei. Diese Gestaltung wurde - als letztes Bundesland deutschlandweit - in Bayern ab September 2016 eingeführt.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 1 Warnbalken Hänsch DBS 4000
  • 1 Heckkennleuchte Hänsch Movia LED
  • 2 LED-Frontblitzer Hänsch Sputnik SL im Kühlergrill
  • Druckkammerlautsprecher
  • Anhaltesignalgeber an Front und Heck jeweils hinter der Scheibe
Besatzung 1/x Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 03.11.2021 Hinzugefügt von Fabian Böß
Aufrufe 3000

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Bayern

Alle Einsatzfahrzeuge aus Bayern ›