Einsatzfahrzeug: Florian Oestrich 47 (a.D.)

Florian Oestrich 47 (a.D.)
Florian Oestrich 47 (a.D.)
  • Florian Oestrich 47 (a.D.)
  • Florian Oestrich 47 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V175023 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Oestrich 47 (a.D.) Kennzeichen RÜD-315
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)HessenRheingau-Taunus-Kreis (RÜD, SWA)
Wache FF Oestrich-Winkel-Oestrich Zuständige Leitstelle Leitstelle Rheingau-Taunus (RÜD, SWA)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tragkraftspritzenfahrzeug Hersteller Ford
Modell Taunus Transit 1250 Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung 1990
Beschreibung

Tragkraftspritzenfahrzeug TSF der Freiwilligen Feuerwehr Oestrich-Winkel-Oestrich

Fahrgestell: Ford Taunus Transit 1250
Ausbau: Ziegler

In den 1960er Jahren konnte die Freiwillige Feuerwehr der damals noch eigenständigen Gemeinde Oestrich (Rheingau) ein Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) auf Ford Taunus Transit mit einem Ausbau von Ziegler in Dienst stellen. Erst im Zuge der Gebietsreform in Hessen im Jahr 1972 entstand die Stadt Oestrich-Winkel durch den Zusammenschluss der zuvor eigenständigen Gemeinden Oestrich, Winkel und Mittelheim. Mit der Gründung der Stadt Oestrich-Winkel entstand auch die gleichnamige Freiwillige Feuerwehr, welche den Fuhrpark der zuvor eigenständigen Feuerwehren der neuen Stadtteile übernahm. So ging das Oestricher TSF in den Bestand der Feuerwehr Oestrich-Winkel über. Noch Mitte der 1980er Jahre stand der Ford Taunus Transit in Diensten der Ortsteilfeuerwehr Oestrich. Vermutlich wurde er erst 1990 durch ein neues TSF auf Volkswagen LT35 ersetzt.

Heute befindet sich der gut erhaltene Ford Taunus Transit in Privatbesitz im Raum München.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 1 Drehspiegelkennleuchte Eisemann RKLE 130
  • 2 Starktonhörner Bosch
Besatzung 1/5 Leistung 40 kW / 54 PS / 54 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
k.A.
Eingestellt am 26.10.2021 Hinzugefügt von Helmut Kunert
Aufrufe 2320

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Rheingau-Taunus-Kreis (RÜD, SWA)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Rheingau-Taunus-Kreis (RÜD, SWA) ›